Bundestagsvizepräsidentin demonstriert gegen AfD-Bundesparteitag – Claudia Roth führt Demo mit linksextremen „Schwarzen Block“ an

Eine Bundestagsvizepräsidentin sollte sich eigentlich bewusst sein, welche Rolle sie im Staat spielt. Claudia Roth (Bündnis 90/die Grünen) scheint das freilich nicht bewusst zu sein, sonst hätte sie nicht  mal eben an der von Linksextremisten verastalteten  Demo gegen den AfD-Parteitag in Hannover teilgenommen und hätte sich dort nicht, zusammen mit anderen GRÜNEN-, LINKEN- und SPD-Politikern und DGB-Gewerkschafter hinter dem „Schwarzen Block“ der linkskriminellen ANTIFA eingereiht, von deren Lautsprecherwagen Sprüche wie „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ und „Deutschland verrecke“ tönten.

http://www.metropolico.org/2015/11/30/der-schwarze-block-hat-uns-vorgefuehrt/

Und nirgendwo hat man zu diesen Deutschen- und Deutschlandfeindlichen Sprüchen eine Wortmeldung der Herren Sigmar Gabriel, Heiko Maas und Ralf Stegner (alle SPD) vernommen, welche ansonsten nach jeder PEGIDA Demonstration friedliche Deutsche Bürger als „Pack“ nd „Nazis“ titulieren.

Die Teilnahme von Claudia Roths an der Demo gegen die AfD überrascht uns freilich nicht, denn Claudia Roth stand bereits 1990 bei Demos unter dem Motto „Nie wieder Deutschland!“  in vorderster Front als in Frankfurt gegen die Wiedervereinigung demonstriert wurde.  Und ihre Deutschen- und Deutschlandfeindlichen Sprüche sind bekannt:

http://www.novayo.de/politik/deutschland/001722-gruene-hassen-ihre-eigenen-waehler.html

 

 

 

roth1

Bekanntlich ist die ANTIFA das Kind der GRÜNEN. Der Vorläufer der ANTIFA, die PUTZGRUPPE, wurde 1971 in Frankfurt am Main gegründet.

Putz stand für Randale, es war eine linksradikale Gruppe junger Männer, die von etwa 1971 bis 1976 in Frankfurt am Main mit Helmen und Knüppeln bewaffnet Straßenkämpfe mit Polizisten führten. Die Gruppe war der militante Teil der Gruppierung Revolutionärer Kampf und wurde überregional ab 2000 bekannt, als ihr früherer Anführer Joschka Fischer als deutscherAußenminister amtierte. So wie damals die von Joschka Fischer geführte Putzgruppe prügelt heute die ANTIFA ebenfalls vermummt auf Polizisten ein. Man kann demzufolge Joschka Fischer als den geistigen Vater und das Vorbild der ANTIFA bezeichnen.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Putzgruppe

Die heutige ANTIFA wird von den Parteien Bündnis 90/die Grünen, der Linken, der Piratenpartei und von Teilen der SPD und vom DGB massiv unterstützt, geschützt und als Schlägertruppe gegen friedliche Demonstranten ( PEGIDA usw. ) und gegen die AfD und NPD benutzt. Die ANTIFA hat in den letzten Jahre Schäden in 6-stelliger Millionenhöhe verursacht ( Kosten der immensen Polieieinsätze, Lonfortzahlungskosten für verletzte Polizisten, Sachschäden an Gebäuden und PKW´s und hätte von Seiten der Justi schon lange als linkskriminelle, verfassungsfeindliche Vereinigung eingestuft nd verboten werden müssen. Stattdessen macht Justizminister Heiko Maas lieber auf Facebook und anderen Internetforen Jagd gegen vermeintlich „volksverhetzende Kommentare“.

 

rot2

 

rot3

Claudia Roth wuchs in Babenhausen bei Memmingen mit zwei jüngeren Schwestern auf. Ihre Mutter war Lehrerin, ihr Vater Zahnarzt. 1974 machte sie am Simpert-Kraemer-Gymnasium in Krumbach das Abitur und hospitierte im gleichen Jahr als Dramaturgie– und Regieassistentin am Landestheater Schwaben in Memmingen, wo sie bereits während der Schulzeit ein Praktikum absolviert hatte und wo zur gleichen Zeit Fritz Kuhn arbeitete.

Anschließend begann sie ein Studium mit den Fächern Theaterwissenschaft, Geschichte und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, das sie nach zwei Semestern abbrach!!!!!

Danach arbeitete sie in der Spielzeit 1975/76 als Dramaturgie-Assistentin bei den Städtischen Bühnen Dortmund. Von Dortmund wechselte sie als Dramaturgin zu Hoffmanns Comic Teater(HCT) in Unna.

Ab 1982 war Roth Managerin der PolitrockbandTon Steine Scherben um Rio Reiser und lebte während dieser Zeit mit ihrem Freund, dem Keyboarder Martin Paul, und der Band in einem Bauernhaus in Fresenhagen (Nordfriesland). Roth hatte Rio Reiser über dessen Bruder Peter Möbius kennengelernt, der am Dortmunder Theater ein Kinder- und Jugendtheater leitete. Zudem war Rio Reiser selbst für Hoffmanns Comic Theater aktiv und spielte 1976 in einer Struwwelpeter-Aufführung, an der Claudia Roth mitwirkte. Roth blieb Managerin von Ton Steine Scherben, bis die Band sich 1985 unter anderem wegen finanzieller Probleme auflöste.

Roth trat 1980 aus der katholischen Kirche aus, weil sie deren Haltung zur Rolle der Frau ablehnte.

Von 1971 bis 1990 war Claudia Roth Mitglied der Jungdemokraten.[6] Seit 1987 gehört sie der Partei Die Grünen an – seit 1993Bündnis 90/Die Grünen. Von 1985 bis 1989 fungierte Roth als Pressesprecherin der Bundestagsfraktion der Grünen.

Von 1989 bis 1998 war Claudia Roth Mitglied des Europäischen Parlaments, wo sie ab 1994 Vorsitzende der Grünen-Fraktion war. Mitgearbeitet hat sie hier im Ausschuss für Bürgerliche Freiheiten und Innere Angelegenheiten, im Auswärtigen Ausschuss sowie in zwei Untersuchungsausschüssen. Daneben war sie Vizepräsidentin des parlamentarischen Ausschusses EUTürkei. 1994 verabschiedete das Parlament den sogenannten Rapport Roth zur Gleichberechtigung von Homosexuellen. Ein weiteres ihrer zentralen Anliegen war der Kampf für mehr Rechte der kurdischen Minderheit in der Türkei. Nach der Europawahl 1994 richtete Roth in Istanbul ein Regionalbüro ein. Als sie sich bei Staatsminister Ayvaz Gökdemir über die Menschenrechtslage informieren wollte, beschimpfte dieser sie als Prostituierte. Roth klagte gegen diesen Angriff und erhielt Schadenersatz. Das Geld spendete sie dem türkischen Frauenverein Mor Çatı, der sich seit Jahren gegen Diskriminierung und Gewaltanwendung gegen Frauen wendet. Roth setzt sich nachdrücklich dafür ein, die Türkei in die EU aufzunehmen.

IN DER FREIEN WIRTSCHAFT GEARBEITET HAT DIESE FRAU NIE WIRKLICH – DAS WÄRE AUCH BEI IHRER EINSTELLUNG NICHT LANGE GUT GEGANGEN:

 

 

ICH KENNE KEINE DEUTSCHE POLITIKERIN UND KEINEN DEUTSCHEN POLITIKER, AUSSER EBEN DIESER UNERTRÄGLICHEN CLAUDIA ROTH, DER IN DERART MASSIVER FORM POLITIK FÜR DIE TÜRKEI UND GEGEN DEUTSCHLAND MACHT!!!!! 

Diese Politikerin muss sich nicht wundern, dass sie eine der „meistgehassten“ Frauen in Deutschland ist. 

 

Andrea Teichmann

Genauso kennt man diese Dame, sie läßt nichts aus, wenn sie damit ihre linksextreme Gesinnung rauslassen kann – überhaupt nichts neues aber sehr schön, dass nun ENDLICH auch mal ein paar andere Persönlichkeiten auf diese unsägliche Person aufmerksam werden und sich kritisch äußern – VIELEN DANK! Diese Dame hatte sich für mich total „erledigt“, als sie öffentlich davon schwärmte, dass bei der nächsten Bundestagswahl Berlin in einem Meer türkischer Flaggen förmlich ertrinken würde und nur noch vereinzelte deutsche Flaggen wehen würden. Warum ist sie nicht konsequent und zieht in „ihre“ Türkei? Aber da gibt es wohl zu wenig Geld FÜR KEINE LEISTUNG abzusahnen, gell, Frau Roth?!

Steffen Zahn

Da hat sich diese grünfaschistische Banditin wohl ein Eigentor geschossen! Also ich bin für den sofortigen Rücktritt!
Die Partei „Die Grünen“ sollte verboten werden, braucht eh kein Mensch.
Raus – SOFORT! Die soll doch von Hartz IV leben und Flaschen sammeln gehen, diese Sumpfkuh, so wie viele unserer Rentner, die 40 Jahre gearbeitet haben!
Wann begreifen die ganzen nichtsnutzigen Fratzen da oben ENDLICH, dass das Volk „der Chef“ ist und nicht gutbezahlte Politiker?
Es kommt der Tag an dem das Volk sie richten wird, verlasst Euch drauf, Leute, denn das Volk ist auf 180. Ich habe nur die „Befürchtung“, dass das nicht friedlich sein wird! Die Meisten denken so, trauen sich aber (noch) nichts zu sagen!
Ich vergleiche das mal mit einem Hund: Du kannst ihn quälen, du kannst ihn schlagen, du kannst ihn demütigen – irgendwann hängt er dir “ mit der Schnauze am Arsch“ und dann gnade dir Gott !

Helmut Wiegand

Diese Grünezeckenscheiße sollte sich eigentlich um Natur und Umwelt kümmern, ich denke da hätten die eigentlich genug zu tun.
Gefällt mir · Antwort · 3 · 9 Std.

Maik Bielmann ·

Das wollen die nie begreifen, sonst würden nicht Figuren, wie dieser rote Gabriel, sein Wahlvolk als „Pack“ bezeichnen. Das zeigt doch schon, wie abgehoben die sind und was die von Demokratie halten. Vor der Wahl ist das Volk plötzlich gut, es soll ihm ja den guten Futtertrog erhalten und dumme Schafe laufen ihm dann noch hinterher.
Gefällt mir · Antwort · 1 · 1 Std · Bearbeitet

Laokoon Laokoon

Niemand wird leugnen können, dass Claudia Roth, ihr Schwarzer Block und ihres Gleichen den Islam mehr lieben als ihr Land. Darum sollten sie in Syrien, im Exil weinen, statt in Deutschland zu lachen.

Helmut Wiegand

Aber komplett in Vollverschleierung
Gefällt mir · Antwort · 4 · 9 Std.

Laokoon Laokoon

Ihre Fettschürze, die sie sich wahrscheinlich von ihren Diäten angepflegt hat, geht nach Allah möglicherweise schon zu 70% in die Verschleierung ein….
Gefällt mir · Antwort · 3 · 6 Std. · Bearbeitet

Robert Minnich

Vollverschleiern die Frau um den Anblick nicht mehr ertragen zu müssen und sofort ausweisen.

Heidi Lein

Ja, ja so kennen und lieben wir sie. Ich rege mich darüber never auf, da sie mir ohnehin mehr als egal ist. Wenn sie den Mund aufmacht, kann ich sie nicht Ernst nehmen. Meine Energie verschwende ich anderweitig. An diesem WE besucht mich mein Ziehkind wieder, die aus einer sozial schwachen deutschen Familie kommt. Ich gebe ihr zwei Mal im Monat ein langes liebevolles Wochenende mit allem was das kleine Mädchenherz begehrt, aber vor allem Liebe, Essen, Pflege und ich gebe ihr die Möglichkeit sich auszuleben und Selbstvertrauen zu gewinnen. Ich helfe seit vielen Jahren in dieser ersten Reihe, Hilfe für unsere vergessenen Kinder. Das ist mir wichtig. Und wer war noch mal Frau Roth?

Wolfgang Hirzmann ·

Eine „grüne Mistzecke“, welche Deutschland am liebsten abschaffen würde und dafür, auch von ihren Steuergeldern liebe Heidi Lein monatlich 16.000,- € erhält. 
Gefällt mir · Antwort · 8 Std.

Jürgen Fischer ·

Endlich!!!!! Einzigartig bis jetzt. Ich kenne Sie nicht aber Sie sind Toll.
Gefällt mir · Antwort · 5 Std.

Incamas Srl ·

Gutmenschen straft am meisten über den Geldbeutel. Das Problem der Gutmenschen ist immer, wenn Ihnen das Geld der anderen ausgeht. Dann es ist vorbei mit Bestellungen auf Kosten anderer !

Helmut Wiegand

Claudia Roth hier deine schönsten Suren aus dem Koran die du doch sooo gerne liest:
„Sure 2, Vers 191: Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …“
Sure 2, Vers 244: Und kämpft (mit der Waffe) um Allahs willen! Ihr müsst wissen, dass Allah (alles) hört und weiß.
Sure 4, Vers 89: Sie wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, und dass ihr ihnen gleich seid. Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. UndMehr anzeigen

Maik Bielmann ·

Das hat man doch schon gemerkt, als dieser Bundestagsvize Thierse mit Linksextremen in Dresden „Sitzblockaden“ veranstaltete, um die Demokratie zu unterlaufen. Politiker als Wölfe im Schafspelz. Trotzdem wählen die noch einige.

Rudolf Hauer ·

Schiebt sie ab nach China! Da wird so etwas erschlagen!!!

Jürgen Fischer ·

Und es sind immer noch keine Scharfschützen in der Nähe

Ralle Werni ·

In einem Land, in dem solche Leute Vizepräsident des Parlamentes werden können, ist wahrscheinlich alles möglich. Die Regierungs-SA wird durch höchste Repräsentanten der Scheinregierung aufgewertet. Frau Roth ist der beste Beweis dafür, das es sich bei „Germany“ um alles mögliche handelt, aber nicht um einen souveränen Staat…

Rolf Michael Kiesen ·

Die Grünen sollten sich um brennende ökologische Probleme kümmern, anstatt sich als Sozialpartei und Partner der Antifa zu präsentieren. Michael Kiesen, Autor u.a. Roman „Halbmond über Berlin“

Erstermaihund Erstermaihund

LETZTENDLICH BLEIBT DIE FRAGE WARUM DIE BEVÖLKERUNG DEUTSCHLAND NICHT ENDLICH AUF DIE STRASSE GEHT UND SAGT ENDE ES REICHT.
POLITIKER KÖNNEN NICHTS ÄNDERN WENN DIE POLIZEI UND DAS MILITÄR EBENFALLS SAGEN ES REICHT.
WARUM TUT UNS DIE POLITIK DIES AN ?

Laokoon Laokoon

Sämtliche Leute in Behörden und Politik sind wegen Häusern, Autos und anderen Sachen verschuldet. Sie können nicht riskieren ihr staatliches Einkommen zu verspielen. Daher müssen sie mitmachen. Auch wenn es gegen sie selbst geht…. dass ist ja das perfiede….
Gefällt mir · Antwort · 1 · 6 Std.

Erstermaihund Erstermaihund

Ich war noch nie auf einer Demo aber ich bin mir sicher, dass ich mindestens 300 Leute dazu bewegen kann mit zu machen.
Friedlich mit Teilnehmern aus verschiedenen Ländern.
Es reicht auch den Menschen die keine Deutschen sind.
Gefällt mir · Antwort · 4 Std.

Andrea Fitzinger

Erstermaihund Erstermaihund
Wir in ö. sind seit dem 26.10.2015 immer wieder am Unmut kund tun. Trauen sich sehr wenige, in den Medien bist der Nazi od. Rechtsradikale. Job mässig in Abhängigkeit..alles verständlich. Aber als Oma und Mutter..interessiert mich nicht das Haus, das Auto etc. sondern wie es meiner Enkelin ergehen wird in 15 Jahr!
Generation:“ Der Papa wirds schon richten!“ Das können unsere Eltern für uns nicht mehr erledigen.
Gefällt mir · Antwort · 1 · 2 Std.

Erstermaihund Erstermaihund

Andrea Du hast vollkommen Recht.
Es ist unfassbar was die Politik hier treibt.
Ich habe hätte dies niemand für möglich gehalten.
Rechtsbruch täglich und niemand tut etwas.
Warum machen die das ?
Gefällt mir · Antwort · 17 Min
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s