Kriminelle Ausländer und Asyloptimierer sofort abschieben

Ich kann mich noch genau an die Zeit erinnern wo man die Haustüre nicht verschließen musste, wir Kinder unbeaufsichtigt am Spielplatz austoben konnten, wir Jungen Respekt vorm Alter hatten , die Frauen keine Angst vor Vergewaltigungen haben mussten ! Wann das war? Gleich nach der Nazi-Zeit, weil es auch während der Nazi-Zeit so war. Man könnte heute von dieser Zeit noch was gebrauchen in unserem durch selbsternannte linke Gutmenschen und dem Multi-Kulti-Wahn verfallene Politiker verseuchtem Land. Boah… jetzt werden die Gutmenschen wieder lospollern !!! Wie kann einer was Gutheissen aus dieser Zeit !!!! Mir Scheissegal , ich sage was Sache ist ob das jemand passt oder nicht! Es war damals so – und Heute ???? Nur noch Angst und Hass untereinander , dafür haben unfähige Politiker gesorgt.

integrationsproblemBMMCTC

Die Lösung kann nur sein:

Kriminelle Ausländer, egal mit welchem Status sie sich in Deutschland aufhalten, nach der ersten von ihnen begangenen Straftat, gleich welcher Art, aus Deutschland abschieben. Und sollten diese Straftäter bereits dummerweise einen Deutschen Pass bekommen haben, ist ihnen dieser und unsere Staatsangehörigkeit dann halt wieder zu entziehen und raus!!!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kriminelle Ausländer und Asyloptimierer sofort abschieben

  1. The foreign criminal who has been sentenced by the courts should be expelled to their country of origin, and their country (the criminal) offset or pay for the damage caused.

    If on the other hand, foreign criminal opts to meet imprisonment in the foreign country where the crime been committed, their prison sentences must be proportionate to the event happened, and carry out forced labour for the Community (such as chopping stones, make bridges, highways, roads, etc.).

    Naturally, to achieve this, we need political will and common sense, that today and for decades has disappeared in the West. The principle of proportionality and reciprocity should be applied for security reasons.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s