Kulturelle Bereicherung Deutscher Frauen in der Silvesternacht in Köln und Hamburg.

Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

Zitat Maria Böhmer (CDU), bis 2013  Beauftragte der Bundesregierung für Integration.

**********

Hahaha an Silvester durften DEUTSCHE FRAUEN diese vielfältige Kultur, die Herzlichkeit und die Lebensfreude der jungen, testosterongesteuerten Asyloptimierer aus Syrien, Afghanistan, Marokko, Algerien und Tunesien in Köln, Hamburg, Düsseldorf, Bielefeld, Frankfurt, Kiel und vielen anderen Städten im wahrsten Sinne des Wortes HAUTNAH erleben.

Dazu passen die nachfolgenden Äusserungen von Politiker/innen:

Cem Özdemir und Claudia Roth:

 

004

 

oder hier:

Angela Merkel, welche ja durch ihre verfehlte Asylpolitik uns erst diese Menschen aus fremden Kulturkreisen ins Land geholt hat:

 

001

 

und weiter von Angela Merkel:

006
Und richtig auf den Punkt bringt Dilek Kolat die Silvestervorfälle.
Dilek Kolat ist eine deutsche Politikerin und Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Seit Dezember 2011 ist sie Senatorin für Arbeit, Frauen und Integration des Landes Berlin. 
 
Geboren: 7. Februar 1967 (Alter 48), Kelkit, Türkei

 

003

 

Haben etwa die in der Silvesternacht von Asylforderern und Migranten mit Hintergrund Islam ( Syrer, Afghanen, Marokkaner, Tunesier, Algerier ) begrapschten, gefingerten und verbal beleidigten Deutschen Frauen das mit der Kulturbereicherung falsch verstanden?

 

FRAUEN

 

Oder lag die Ursache der sexuellen Übergriffe einfach nur darin, dass es in Deutschland zuwenig Esel gibt?

 

005

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s