Schweizerin demonstriert nackt vor dem Kölner Hauptbahnhof gegen die Übergriffe islamistischer Männer

Völlig nackt demonstrierte eine Frau am Freitag vor dem Kölner Dom. Es handelte sich um die Schweizer Künstlerin Milo Moiré. In den Händen trug sie ein Plakat mit der Aufschrift: „Respektiert uns! Wir sind kein Freiwild, selbst wenn wir nackt sind!!!“

Zehn Minuten lang dauerte der ungewöhnliche Protest, wie der „Kölner Stadtanzeiger“ berichtet. Mit ihrer Performance wollte die Künstlerin vermitteln, dass Frauen immer Respekt verdienen – egal, ob sie nackt oder bekleidet sind. Im Anschluss kritisierte Moiré die Verhaltensvorschläge für Frauen und Mädchen der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

 

http://www.focus.de/panorama/videos/nach-skandalnacht-von-koeln-nackt-vor-dem-dom-so-demonstriert-eine-frau-gegen-die-uebergriffe-an-silvester_id_5198517.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s