Bundestag ist „Dank“ Merkels „Wurzeln“ ein Blockflötenensemble

Nach den zahlreichen Alleingängen und Rechts- und Gesetzesbrüchen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die von Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) alle abgenickt und von rückgratlosen Abgeordneten „geschluckt“ wurden, wird es Zeit, dass die Große Koalition in Berlin auf der Müllhalde der Geschichte landet.

Seit Monaten irrlichtert die Bundesregierung in Sachen der illegalen Masseneinwanderung von mehrheitlich jungen, testosterongesteuerten Männern mit Hintergrund Islam durch Deutschland und Europa, ohne eine Lösung der drängendsten Fragen zu finden.

Es ist geradezu verstörend, dass sich die SPD nach den jüngsten Äußerungen Horst Seehofers ( berechtigter Unrechts-Vergleich !!! ) wieder einmal genötigt sieht, sich schützend vor eine CDU-Politikerin zu stellen, anstatt gegen die CDU und CSU zur Attacke zu blasen.

Wie tief kann die SPD eigentlich noch sinken?

Angela Merkel mag ja zurzeit eine kleine Verschnaufpause erleben. Das wird sich allerdings bald ändern, sobald der Zustrom an illegalen Zuwanderern aus Nahost und aus Afrika wieder anschwellen wird.

Die offensichtlichen Rechtsbrüche der Bundesregierung ( Grenzöffnung für bislang 1,2 Millionen definitiv in Deutschland niemals asylberechtigter Menschen, unkontrollierte Einreise dieser Asyloptomierer, ohne Registrierung und ohne Feststellung deren Identität und Herkunft ) haben nur deswegen keine Folgen, weil der Bundestag inzwischen eher der BLOCKFLÖTENVOLKSKAMMER der DDR gleicht, als einem Parlament mit funktionierender Opposition.

Das demokratische System der Bundesrepublik hat zwar aus gutem Grund die Hürden für NEUWAHLEN hoch gelegt. Dennoch ist es nun an der Zeit, die Wähler endlich sprechen zu lassen und Neuwahlen durchzuführen, denn die Regierung von Merkel und Gabriel hat inzwischen wegen ihrer verfehlten Asylpolitik, sprich ihrer Politik der offenen Grenzen, selbst für Terroristen, Kriminelle und Geisteskranke, über 80% der Bevölkerung gegen sich aufgebracht und den sozialen Frieden in Deutschland nachhaltig zerstört.

Da in Sachen Neuwahlen von Seiten der SPD aus Angst vor einer Wahlschlappe nichts zu erwarten ist, müssen WIR DEUTSCHE von Horst Seehofer und der CSU mehr erwarten und verlangen. Horst Seehofer muss jetzt seinen berechtigten, markigen Worten umgehend Taten folgen lassen und mit der CSU aus der Großen Koalition aussteigen, um danach bei Neuwahlen mit seiner CSU in allen Bundesländern anzutreten.

Für die CSU würde sich eine Trennung von der CDU und ein bundesweites Auftreten, so wie es ja früher Franz-Josef Strauß schon einmal geplant hatte, richtig lohnen. Sie würde nicht nur die Zahl ihrer Mitglieder vervielfachen, sondern sie würde dadurch bei der Bundestagswahl ihr Stimmpotenzial verdoppeln.

csu

csu1

csu2

http://www.welt.de/politik/deutschland/article148230658/Dieses-Potenzial-wuerde-die-CSU-bundesweit-entfalten.html

Und das GUTE dabei wäre, dass SPD, GRÜNE und LINKE endlich in der Opposition verschwinden würden. Erst Recht dann, wenn CDU und CSU ( nach einem Sturz von Angela Merkel ) im Bund und in den Ländern auf eine Rechtskonservative Koalition mit der AfD setzen würden. Ein solches Bündnis hätte im Bundestag und in den Landtagen die absolute Mehrheit.

Also Herr Seehofer, auf was warten Sie noch?

 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s