Die linkskriminelle ANTIFA droht Clausnitz und Sachsens Polizei

Leute schaut euch mal unten die Drohungen der ANTIFA gegen die Bürger des sächsischen Dorfes Clausnitz und gegen die sächsische Polizei an.

Wir haben diesen Artikel, der die Drohungen der ANTIFA beinhaltet, dem Bundesjustizminister Heiko Maas auf dessen Facebookseite gestellt und werden ihn auch dem LKA Sachsen, dem BKA und dem Generalbundesanwalt zukommen lassen.

 

ANTIFA

Die linkskriminelle ANTIFA hätte schon längst als verfassungsfeindliche Vereinigung eingestuft und verboten werden müssen. Deren linksextremistische Plattform >linksunten.indymedia.org<, welche vom Verfassungsschutz beobachtet wird, muss ebenfalls verboten werden.

Passierte bisher nicht, weil bekanntlich die linkskriminelle ANTIFA von den GRÜNEN, den LINKEN, von Teilen der SPD und vom DGB sogar logistisch, materiell und finanziell unterstützt wird. Teils offen, teils verdeckt, teils aus Steuergeldern und teils aus den Beiträgen von Gewerkschaftsmitgliedern.

http://www.metropolico.org/2014/06/25/dgb-und-antifa-solidaritaet-und-unterstuetzung/

Über die von Anetta Kahane, der EX-Stasi IM-Victoria, geleitete Amadeu-Antonio Stiftung fließt ebenfalls Geld an die ANTIFA.

Zurück zur Amadeu-Antonio-Stiftung: Vorsitzende dieser “gemeinnützigen Stiftung bürgerlichen Rechts”, deren Ziel es nach eigenen Angaben ist, “die Zivilgesellschaft zu stärken und der rechtsextremen Alltagskultur entgegenzutreten”, ist die jüdische Journalistin Anetta Kahane, die früher unter dem Decknamen “Victoria” für die Stasi arbeitete und “bereits beim zweiten Treffen ‘ehrlich und zuverlässig’ berichtet und auch ‘Personen belastet’ habe” (Quelle: Wikipedia).
Schirmherr der Stiftung ist der Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse, der sich im Juli 2011 gegen eine Verlängerung der Stasi-Überprüfungen im öffentlichen Dienst ausgesprochen hat, weil er dies für “unverhältnismäßig” halte (Quelle: Junge Freiheit).

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/09/03/hetze-von-links-das-netz-gegen-nazis-unter-die-lupe-genommen-4/

Und seit kurzem wurde die ehemalige Stasi-Informantin Anetta Kahane ( IM Victoria ) durch Bundesjustizminister Heiko Maas in seine TASK FORCE GEGEN RECHTE HETZE berufen. Da hat Maas den Bock zum Gärtner gemacht, zumal eine der engeren Mitarbeiterinnen von Anetta Kahane bei der Amadeu-Antonio-Stiftung die EX-Pirsatin Julia Schramm ist. Diese fiel durch übelste Hetze gegenüber den zivilen Bombenopfern der Stadt Dresden auf, indem sie twitterte: „Sauerkraut Kartoffelbrei – Bomber Harris Feuerfrei“

Siehe Artikel: Wenn sich Dreck zur Moralinstanz aufspielt….

https://fatalistnsuleaks.wordpress.com/2015/09/27/wenn-der-letzte-dreck-sich-zur-moralinstanz-aufspielt-der-brd-gesinnungsstaat-kommt/

Ist das nicht ein perfektes DUO von Deutschenhassern….Anetta Kahane und Julia Schramm?

Es gibt in Deutschland rund 30.000 Linksextremisten, von denen etwa 7.000 auch gewaltbereit sind. Davon zeugt unter anderem der rapide Anstieg linksextremer Gewalttaten in Hamburg, wo es von 2012 zu 2013 zu einer Verdoppelung der Delikte kam. Dabei richten sich diese Straftaten inzwischen nicht mehr nur gegen vermeintliche oder tatsächliche „Rechte“ und „Bullen“, sondern zunehmend auch gegen bürgerliche Parteien und deren Exponenten: So gab es erst kürzlich Anschläge auf die CDU-Landesgeschäftsstelle von Sachsen-Anhalt und den Berliner CDU-Abgeordneten Kurt Wansner und neuerdings häufen sich Angriffe auf Politiker/innen und auf Wahlkampfveranstaltungen der AfD.

http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/freie-fahrt-fuer-die-antifa.html

Unsere Polizei und unsere Justiz ist gut beraten, wenn sie knallhart gegen die linkskriminelle ANTIFA vorgeht und diese linksextremistische Terrorzelle zerschlägt.

Diese Linkskriminellen rühmen sich ganz offen im Internet ihrer Verbrechen:

https://www.antifa-berlin.info/news/1111-auto-von-peter-brammann-in-brand-gesteckt

https://brennendeautos.wordpress.com/

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Hunderte-Linksautonome-randalieren-in-Leipzig-article14333066.html

http://www.merkur.de/welt/randalierer-demolieren-28-autos-in-berlin-kreuzberg-zr-6101783.html

https://conservo.wordpress.com/2014/07/19/die-antideutsche-antifa-fordert-gezielte-vergewaltigung-von-deutschen-frauen/

http://www.cicero.de/berliner-republik/politisch-motivierte-straftaten-auf-dem-linken-auge-blind/58568

Wehrfähige Deutsche dürfen nicht länger wegsehen, wenn die Gewalttäter der ANTIFA sich an fremder Leute Eigentum vergreifen, sprich Autos anzünden, Fensterscheiben einwerfen, Fassaden beschmieren und friedliche Demonstranten und Polizisten angreifen.

WIR müssen dann eingreifen und die kriminellen ANTIFANTEN an der Ausführung ihrer Straftaten notfalls mit Gewalt hindern – nennt man Notwehr und Nothilfe!

Und unsere Regierung, allen voran der Justizminister Heiko Maas und Innenminister Thomas de Maiziére werden sich ab sofort daran messen lassen müssen, ob sie gegen die linkskriminelle ANTIFA endlich vorgehen oder nicht.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s