Zwei von drei Migranten in Griechenland wollen nach Deutschland

Athen.  Die meisten der in Griechenland festsitzenden Migranten und Flüchtlinge (68 Prozent) wollen nach Deutschland. 72 Prozent seien jünger als 35, ergab eine Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Kapa Research für den Verband der griechischen Regionalverwaltungen durchgeführt hat.

Gut 61 Prozent der Befragten hat nach der Erhebung eine eher geringe Schulbildung von maximal neun Jahren. 83 Prozent sind danach sunnitische Muslime. 74 Prozent gaben an, sie stammten aus Syrien. 70 Prozent sind geflohen, weil sie (angeblich!) Angst um ihr Leben und das ihrer Familie (die sie aber komischerweise zurück ließen!) hatten, wie es hieß.

Als sekundäre Gründe für ihre Flucht gaben die Befragten an, in ihrer Heimat würden die Menschenrechte verletzt, die wichtigsten Lebensmittel seien knapp, die Infrastruktur sei zerstört. Andere wollten nicht zum Militär. In Griechenland harren wegen der Schließung der Balkanroute für Flüchtlinge mehr als 50 000 Menschen aus.  

JA SIND WIR DENN HIER BEI „WÜNSCH DIR WAS“, DASS DIESE ASYLOPTIMIERER GLAUBEN, SIE KÖNNTEN SICH IHR ASYLLAND SELBER AUSSUCHEN?

DIESE ASYLFORDERER WAREN ALLE OHNE AUSNAHME SCHON AUSSERHALB EUROPAS IN SICHERHEIT – SEI ES IN FLÜCHTLINGSLAGERN IN BEFRIEDETEN GEBIETEN SYRIENS ODER IN DER TÜRKEI! UND DAMIT WAR IHRE FLUCHT BEENDET!

IHRE EUROPATOUR DURCH 6 SICHERE LÄNDER MIT ZIEL DEUTSCHLAND DIENTE NUR DER ASYLOPTIMIERUNG!

DESHALB STEHT IN DEUTSCHLAND DIESEN MENSCHEN WEDER NACH DEM ASYLGESETZ, NOCH NACH DEM GRUNDGESETZ, ASYL ZU UND ES MUSS DAHER ZU MASSENABSCHIEBUNGEN ALLER SEIT SOMMER 2015  NACH DEUTSCHLAND ILLEGAL EINGEFALLENEN ASYLFORDERER KOMMEN!

DA SICH DIE ÜBERWIEGEND JUNGEN, TESTOSTERONGESTEUERTEN MÄNNER IM WEHRFÄHIGEN ALTER KAUM OHNE WIDERSTAND ZU LEISTEN ABSCHIEBEN LASSEN, MUSS DAFÜR DIE BUNDESWEHR EINGESETZT WERDEN UND DIESE NICHT ASYLBERECHTIGTEN MÄNNER NOTFALLS UNTER ANWENDUNG KÖRPERLICHER GEWALT AUS DEUTSCHLAND ABZUSCHIEBEN!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s