Facebook-Zensur – Zuckerberg und Co. stecken im Arsch von Heiko Maas, dem Islam und Islamisten

Es wird auf Facebook immer krasser in Sachen willkürlicher Zensur und Sperren. Da kann man sich nur angeekelt von Facebook abwenden und seinen Account und seine Seiten löschen.

Jedenfalls dann, wenn man Rückgrat hat und sich nicht von diesen Deutschenhassern und Islamfreunden mundtot machen lässt.

zens zens1

Diesmal wurde mein FB-Account und die dazugehörenden Seiten

Karate Tiger – Person des öffentlichen Lebens

https://www.facebook.com/Karate-Tiger-1672666662983126/timeline

und

 

Refugees not Welcome Deutschland

https://www.facebook.com/Refugees-not-Welcome-Deutschland-1677735515834366/timeline

wegen folgendem Kommentar, den ich auf der Facebookseite von Focus online unter einem gegen uns Deutsche, gegen Deutschland und gegen die AfD hetzenden Kommentar eines in Deutschland auf unsere Kosten lebenden Türken eingestellt hatte, für 30 Tage gesperrt:

„KEIN MUSEL KANN WAS“

Dieser Kommentar stellt meine persönliche Meinung über Türken und andere Islamisten dar und ist von dem uns im Grundgesetz Artikel 5 garantierten Recht auf freie Meinungsäusserung gedeckt.

Die von Justizminister Heiko Maas auf Kosten von uns Steuerzahlern eingesetzte Taskforce gegen rechte Kommentare auf Facebook wird geleitet von einer ehemaligen Spitzelin der Stasi, sprich von IM-Victoria, mit bürgerlichem Namen Anetta Kahane.

„Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte „Victoria“, von denen die Birthler-Behörde gut 400 Seiten freigegeben hat. Enthalten sind mehr als 70 Informationen, die ausweislich der Akte von der Stasi-Zuträgerin stammen. IM „Victoria“ berichtete ihrem Führungsoffizier über Bekannte, die sie im privaten Rahmen aushorchte – während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines Stadtbummels.

Mit ihren Angaben belastete Kahane Dutzende Personen aus ihrem unmittelbaren Umfeld, darunter viele Künstler. Sie berichtete über einen ZDF-Reporter, mehrere Studenten von West-Berliner Universitäten und vor allem über in der DDR lebende Ausländer. Kahane führte Aufträge aus und erhielt von der Stasi kleinere Geschenke und Geld. In einem von IM „Victoria“ stammenden Bericht heißt es 1976 über einen Kreis von Schriftstellern und Schauspielern: „Zu den Feinden der DDR gehören in erster Linie Klaus Brasch und Thomas Brasch.“

https://sciencefiles.org/2015/10/26/erst-sauline-dann-pauline-die-merkwuerdige-wandlung-der-anetta-kahane/

Und mit der von ihr geleiteten ultralinken Amadeu-Antoni-Stiftung finanziert sie unter anderem auch die linkskriminelle, verfassungsfeindliche ANTIFA.

Zu ihren Mitarbeiterinnen in der Task Force gehört die ausgewiesene Deutschen- und Deutschlandhasserin Julia Schramm, eine ehemalige Politikerin der PIRATEN-Partei.

Julia Schramm verhöhnte die zivilen Bombenopfer von Dresden am Jahrestag der Bombadierung durch die Briten ( Bomber Harris ) mit den Sätzen:

„Sauerkraut, Kartoffelbrei – Bomber Harris feuerfrei“

und

„Bomber Harris Flächenbrand – Deutschland wieder Ackerland“

Die Antideutschen, die linke bis linkskriminelle Brut der 68er, haben den Deutschen den Krieg erklärt und gehen immer offensiver und gewalttätiger vor. Doch wie ist es möglich, dass sie sich selbst und ihresgleichen hassen? Und wie können sie dabei so uninformiert und naiv sein? – Am Beispiel der antideutschen Autorin, “Hate-Speech-Expertin” und Mitarbeiterin der Amadeu-Antonio-Stiftung (Stichwort: Heiko Maas Facebook-Zensur) Julia Schramm wagen wir einen exemplarischen Blick in die Psyche von Antideutschen.

Die erwähnte Sendung NuoViso Total:
https://www.youtube.com/watch?v=3Qgq4…

Die Quellen findet ihr am Ende der Video-Beschreibung.

http://no-zensur.de/?p=20885

https://rebellmarkt.blogger.de/stories/2377427/

Das Schlimme daran ist, dass diese Deutschen- und Deutschlandhasser, zu denen auch zahlreiche Politiker/innen der GRÜNEN, allen voran Claudia Roth, gehören, fast ausnahmslos von uns Deutschen Steuerzahlern bezahlt und alimentiert werden und somit in die „Hand“ beissen, welche sie füttern.

Lest im Link unten die Deutschen- und Deutschlandfeindlichen Sprüche von Politiker/innen der GRÜNEN, die alle von uns Deutschen Steuerzahlern bezahlt werden:

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/11/07/9-11-10-deutschfeindliche-zitate-der-grunen-u-a/

Wir BIO-DEUTSCHEN MÜSSEN FOLGENDES TUN:

  1. Der AfD im Bund und in den Ländern zu Mehrheiten verhelfen;
  2. Den unser Land überflutenden Invasoren jegliche Hilfe verweigern;
  3. Den hier lebenden Asylforderern mit Hintergrund Islam und/oder Afrika zeigen, dass sie bei uns Nicht Willkommen sind.
  4. Uns auf Facebook abmelden und zum Russen-Facebook wechseln, dort werden WIR Deutsche Patrioten nicht zensiert und gesperrt.

http://www.compact-online.de/nach-zensur-gegen-anonymous-deutsche-nutzer-stuermen-russische-facebook-alternative-vkontakte/

Bei VK.com können Deutsche Patrioten ganz offen ihre Meinung äussern, dort hat weder Heiko Maas, noch deren lächerliche Task Force, geschweige denn der Verfassungschutz auch nur den geringsten Einfluss.Auf VK.com kann sogar mit Symbolen hangtiert werden, die in Deutschland als vermeintlich rechtsextremistischen Symbole gelten, wie z.B.   Hakenkreuz und  SS-Runen, sprich Symbole, die in Deutschland strafbar sind, in Russland und auf VK.com jedoch erlaubt sind.

ICH lasse mich jedenfalls von den A****kriechern von Facebook nicht mehr zensieren und wechsele zu VK.com und stelle ansonsten meine Artikel auf der WORD-PRESS-Seite hier ein. Auch auf Word-Press gibt es keine Zensur und auch da bleiben Heiko Maas und seine lächerliche Task Force außen vor.

https://medienresonanzanalyse.wordpress.com/2014/09/23/nicht-immer-nur-facebook-hier-vernetzt-sich-russland/

Facebook Zensur mit Stasi-Spitzeln.

Die Regierung der BRD lässt keine Zeit verstreichen, um, nach ihrer Ankündigung eine besonderes System der Diktatur auf Facebook zu erzwingen, dies auch in die Tat umzusetzen. Erschreckend offenherzig geht es dabei zu. Es wird nicht einmal der Versuch unternommen, die Gleichschaltung und Verbot der Meinungsfreiheit zu verbergen. Denn als Organisator der Facebook Zensur ernannte die Diktatur-Regierung eine linksradikale Aktivistin, die vor der Wende (und wohl noch immer) für die Stasi arbeitete. 

Diese Aktion geht zurück auf den Justizminister Heiko Maas, der die Zensur von Facebook im August 2015 eingefordert hatte. Wobei mit der Charakterisierung der Zensur von „ausländischen Material“ die Zensur so verwässert wurde, das praktisch alles darunter fällt. Aufgabe der Zensureinheit ist es jedes Kommentar nach belieben zu löschen. Auf diese Weise will die putschende Linke vortäuschen, ihre Minderheitenmeinung spiegle eine breite Öffentlichkeit wieder.

Alle Mitglieder dieser Zensureinheit entstammen der linksradikalen Szene und sind als Antisemiten bestens bekannt. Hitler kommt nun wieder und er ist ein Linker. Auch das Netz gegen Rechts wurde eingeladen. Dieses Netzwerk wurde 2007 von der Amadeu Antonio Stiftung gegründet und wird von Anetta Kahane geführt. Die Lateinamerikanistin und Che-Fan, sollte, für die PDS Ausländerbeauftragte in Berlin werden. Was an ihrer Stasi Vergangenheit scheiterte.

Zwischen 1974-1982 wurde sie von der Stasi als IM Victoria geführt. Laut Berliner Zeitung notierte ihr Führungsoffizier Mölneck, dass sie bereits beim zweiten Treffen „ehrlich und zuverlässig“berichtet und auch „Personen belastet“ habe. Eine wahre Aktivistin der Demokratie, nicht wahr? 1986 hatte sie einen Ausreiseantrag in die BRD gestellt und übernahm im Westen Deutschland die Amadeu Antonio Stiftung, die den von der Stasi etablierten Kampf gegen Rechts steuert und obendrein aus Steuergeldern finanziert wird.

Das eine Stasi-Agentin, deren Aufgabe war das Volk zu bespitzel und gängeln, das Meinungsdiktat der deutschen Regierung durchsetzen soll, ist ein überdeutliches Zeichen für das Ende der Demokratie.
Nach 25 Jahren Mauerfall, sehen sich die ehemals rebellierenden und nun auch Westdeutschen den alten Stasi-Schergen ausgesetzt, die bereits damals die linke Diktatur durch Mord und Folter aufrecht erhielt.

Anetta Kahane bezeichnet sich selbst lieber als Anti-Rassist und erklärte vergangenes Jahr in einem RT-Interview, dass die europäischen Staaten ihre Grenzen öffnen müssen, um mit Drittweltlern geflutet werden müssen. 

Die Asylantenschwemme wurde auch erst von diesen Linken losgetreten, in dem Mann diese mit unglaublichen Versprechen anlockte. Gleichzeit jedoch ist Deutschlands Linke selber im Schleppernetzwerk verstrickt und plündert damit die Staatskassen. Dennoch setzten sie das Gerücht im Umlauf, dass die USA diese Asylantenschwemme provoziere.

Facebook gestattet dieses Vorgehen bedingungslos, deshalb boykottiert Facebook!

Das die vom Bundesfamilienministerium und der Ford Foundation geförderte Amadeu Antonio Stiftung ihre Feinde verheimlicht, kann man ihr nicht vorwerfen. Anetta Kahane bezeichnete diese als „Weiße“, was durch demographische Ausdünnung und Auflösung gelöst werden müsse.
Marjan Parvand, eine Mitarbeiterin bei “ard-akuell”, legt nach und beschreibt die “Problematik”deutscher Medien. Diese bestehe darin, dass es dort zu viele “Biodeutsche” gäbe, und zwar konkret“weiße Männer, verheiratet, christlich geprägt, mit ein oder zwei Kindern.” 
Kahne erklärte: Für Deutsche soll es keine Reservate geben, die diese noch als Heimat betrachten dürfen. Zur Auflösung noch vorhandener homogener Räume soll möglichst viel nichtweiße Fremdbevölkerung nach Deutschland eingeführt werden.

Siehe auch:
Seltsame Gemeinschaftsstandards auf Facebook
Facebook fördert Meinungsfreiheit
Facebook-Falle
Die Spitzel von Facebook
Bizarre Gemeinschaftstandards auf Facebook
Die Stasi lebt

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s