Spiegel-Journalist Hasnain Kazim auf Twitter: „Gewöhn dich dran: Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du willst oder nicht.“

So langsam zeichnet sich ab, wie sich bestimmte Gesellschaftskreise das zukünftige Deutschland vorstellen. Am 5. Juni verkündete der muslimische Spiegel-Journalist Hasnain Kazim auf Twitter: „Gewöhn dich dran: Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du willst oder nicht.“ Interessanterweise löschte er diesen Tweet noch am gleichen Tag, aber er ist zum Glück unterwebarchive.org noch abrufbar, so dass sich jeder Bürger ein Bild machen kann.

is

Dieser Sohn indisch-pakistanischer Einwanderer dürfte damit z.B. einem Herrn Erdogan aus der Seele sprechen: Assimilation ist nach dessen Worten ja ein „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“. Stattdessen sollen die Einwanderer hier offensichtlich ihre eigenen, für uns völlig kulturfremden Regeln aufstellen und diesen dann durch freche Forderungen Nachdruck verleihen.

Wie anders ist es zu erklären, dass dieser Herr mit seinen Glaubensbrüdern „Deutschland für sich beanspruchen will“? Und wie dürfen wir uns dann unser Heimatland vorstellen, wenn genügend Moslems da sind, um unser Land auch zahlenmäßig „für sich zu beanspruchen“: Scharia-Gerichte, die Dieben die Hand abhacken lassen und diejenigen zum Tode verurteilen, die sich vom muslimischen Glauben abwenden? Zwangsehen mit minderjährigen Mädchen, die dann mit staatlichem Segen in der unfreiwilligen Ehe andauernd vergewaltigt werden? Und als Sahnehäubchen fünfmal am Tag der arabische Muezzinruf?

Daran sollen wir uns gewöhnen? Nein, Herr Kazim: Daran werden wir uns nicht gewöhnen, niemals. SIE sollten sich an etwas gewöhnen, nämlich an die deutsche Leitkultur!

Übrigens: Dieser Begriff wurde vom CDU-Politiker Friedrich Merz in die öffentliche Diskussion eingeführt – im Jahr 2000, also zu einer Zeit, als die CDU noch konservativ war. Nichts ist davon übrig geblieben – heute gibt uns eine Kanzlerdarstellerin namens Angela Merkel den Hasnain Kazims dieser Welt preis. Diese Frau muss von den Schalthebeln der Macht entfernt werden – wir fordern sofortige Neuwahlen, um den Schaden wenigstens noch begrenzen zu können, den diese „Kanzlerin“ angerichtet hat.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s