Alarmstufe Rot: Hinter der Asylantenflut verbirgt sich eine riesige Armee. Wird sie bald bewaffnet?

In den alternativen Medien und auch hier wird umfangreich über Asylanten als Vernichtungswaffe aufgeklärt. Jetzt bestätigen sich immer mehr die schlimmsten Befürchtungen:

Asyl-Invasion-unterwegs-nach-Österreich-Deutschland

Die Asylantenflut ist mehr als eine Völkerwanderung. Sie ist eine Invasion. Sie ist

„Der genialste Krieg aller Zeiten“

wie Gerhard Wisnewski in diesem Beitrag bei Kopp schreibt.

Die wirklichen armen Migranten und echten Asylanten dienen dabei nur als Schutzschild. Unter ihrem Deckmantel verbirgt sich eine riesige Armee aus jungen Männern, die sehr schnell zu mordenden Kriegern mutieren können. Mindestens 75 % der Asylanten bestehen aus Männern im im Alter zwischen 20 und 35 Jahren. Es sind fast alles Muslime, viele davon radikale Islamisten, wozu auch IS-Kämpfer gehören.

wer findet

Diese Armee geht gerade in Stellung. Das einzige was noch fehlt ist eine Initialzündung (z.B. ein provokativer False-Flag-Terroranschlag, der die Islamisten fanatisch zur Rache ruft, etc.) und Waffen. Für letzeres gibt es bereits Hinweise. Dann beginnt ein blutiger Vernichtungskrieg ungeheuerlichen Ausmaßes in diesem Land und in ganz Europa!

Für die Koordination gibt es Smartphones kostenlos. Haben Sie sich nicht auch schon gewundert, warum die Asylies fast alle ein Smartphone besitzen?

In den Systemmedien läuft ein Propagandakrieg mit einem Overkill an Manipulation. Gezeigt werden arme Flüchtlingsfamilien (von denen es sicherlich auch viele gibt) für den Druck auf die Tränendrüse, um die Wahrheit der Invasion zu verschleiern.

Wer die „Willkommenskultur“ der Invasion kritisiert wird kriminalisiert und ausgegrenzt als „Ausländerfeind“, „Rassist“, „Nazi“, ist das unmenschliche „Pack“. Seitens des Justizministers wird bereits mit Zensur in den sozialen Medien gedroht.

Was bislang eine Vermutung war, wird jetzt mehr und mehr bestätigt. Diese Armee aus Schein-Asylanten wird gerade für einen Vernichtungskrieg in Stellung gebracht.
 
Die Informationen verdichten sich immer mehr dazu:

Dieser Krieg steht kurz davor, sehr blutig zu werden.

Ich kann die Echtheit der nachstehenden Dokumente nicht bestätigen. Aber sie alle passen in das Raster eines Schreckensszenarios, welches unter vorgehaltener Hand aus informierten Sicherheitskreisen und Militärs immer wieder durchsickert.

Lesen Sie selbst:

bild0

Weil diese Dinge im Geheimen initiiert werden, ist es schwer, faktische Beweise zu bekommen. Wie in jedem Krieg wird getäuscht und gelogen. Es ist Teil der Kriegsführung. Aber es gibt viele Indizien, die zusammengenommen ein grausiges und erschreckendes Gesamtbild ergeben!

Was sich hier zusammenbraut ist unvorstellbar. Offenbar wissen viele Bescheid. Dazü würde auch passen, dass sich viele Wissende bereits mit Waffen und Munition eindecken.

Dazu eine bemerkenswerte Leserzuschriften bei Hartgeld vom 09.09.2015:

[17:30] Leserzuschrift-DE: Munition ist knapp:
War heute nochmal bei einem größeren Waffenhändler in Bayern und wollte Munition aufstocken. Leider war cal 223 in meiner bevorzugten Sorte wieder vergriffen und von anderen Munitionssorten nur mehr kleinere Mengen vorhanden. Ich hatte mir auch Schrotmunition Buck Shot rausgesucht. Da mich der Verkäufer vorher fragte Jagd oder Sport, sagte ich dass ich die Munition nur zur Selbstverteidigung brauche und es daher nur darauf ankommt möglichst große Kugeln drin zu haben so zw. 5-7mm wäre ok. Er war nicht verwundert über die Aussage. An der Kasse Kam ich mit dem Verkäufer ins Reden, da es ja schon das zweite mal ist dass ich keine 223 bekommen hatte.Er meinte es wird zur Zeit wie verrückt Munition gekauft und nur in großen Mengen.
Er meinte auch es wäre was im Busch nannte das Datum um den 15. September. Er sei jedenfalls auch vorbereitet Vorräte angelegt und so weiter. Ich konnte jedenfalls heute noch Munition aufstocken und Silbermünzen kaufen. Lebensmittel werden morgen noch ergänzt und dann kann ich den Dingen die da kommen könnten harren…… War jedenfalls schön einen Informierten getroffen zu haben.
Die Wissenden decken sich auch bei fliegendem Blei ein. .223 ist das Nato-Kaliber.WE.
[18:00] Leserkommentar-AT: Munitionsengpass in AT ?
ein kurzer Lagebericht – War heute beim Pb-Händler meines Vertrauens.
Habe je 1000 Stk. 12/70 + 1000 Stk. 9mm + 500 Stk. 357 Magnum erstanden – Händler hat jetzt nur noch Kleinmengen (Packungen mit 25 bzw. 50 Stk) auf Lager.
Lt. seiner Aussage ist seit ca. 2 Wochen die Hölle los – alle kaufen (meistens Munition).

Auch wenn die Echtheit und Herkunft dieses Dokumentes nicht verifiziert werden kann. Es würde zumindest in das Raster des derzeitigen Szenarios passen.

bilderberger-fragment

Es gibt viele Warner, die das gleiche sagen. Hier eine Info bei Bevore-It’s-News, die eine Attacke durch ISIS/ISvoraussagen, die innerhalb von 24 Stunden initiiert werden kann. Ein must read für alle, die englisch verstehen. Zitat daraus übersetzt:
Bevor ich beginne, es gab und gibt kein Datum von denen, die diese Ereignisse planen, weil sie ihre Anweisungen nur im letzten möglichen Moment geben.

Dies ist, was er im Grunde sagte: Die Flüchtlinge, die wir in jedes Land geschickt haben ist nicht das, was es scheint. Sie sind ISIS mit ihren Familien … Männer, Frauen und sogar ihre Kinder. (Natürlich nicht jede Familie, die einen Teil der Flüchtlinge, die gesendet wird, wird ISIS.) Alles unter dem Titel namens „Asyl.“

Sie sagten auch, dass es der Plan ist, ISIS in jedem einzelnen Land, Region, Stadt in der Bevölkerung haben, und selbst im Dorf. Der Plan ist, innerhalb von 24 Stunden über den gesamten Globus loszuschlagen und auf unbestimmte Zeit fortzusetzen. Zu diesen Infos sagte Hartgeld-Gründer Walter Eichelburg auf dieser Hartgeld-Seite:

Das vor einigen Tagen auf dieser Seite gepostete Szenario aus Beforeitsnews, nachdem die Terroristen überall gleichzeitig zuschlagen sollen, wurde von meinen Quellen bestätigt. Es soll der „Maximum Impact“ werden: Grossterror und Kleinterror gleichzeitig, ebenfalls Chemiewaffen. Daraus folgend der Crash. Das alles soll die Gesellschaft paralysieren. Die Frage ist nur, an welchem Tag das beginnt.WE.

[16:30] Von einer anderen Insider-Quelle: wenn das losgeht, sollte man die Städte innerhalb von 24 Stunden verlassen.WE. 16.09.15: Dazu passt eine Leserzuschrift bei Hartgeld von einem Deutschen mit syrischem Migrationshingergrund.  Ein Zitat daraus:

“ . . . Meine Eltern stammen gebürtig aus Aleppo/Syrien, also habe ich einiges an Background bzgl. der Mentalität und die ist ehrlich gesagt überhaupt nicht rosig, meine Frau und ich reden täglich über diese Thematik und uns wird täglich Angst und Bange, ES WIRD HIER ORDENTLICH KNALLEN ! . . .

. . . Wir müssen in diesen Zeiten wirklich vorsichtig sein, diese Menschen lassen sich nichts sagen, weder von der Politik, Verwaltung, Behörden oder Polizei.., jetzt ist noch Ruhe, weil sie erschöpft von der Reise sind und sich erstmal niederlassen wollen, aber wehe uns, wenn Ruhe einkehrt und der Unmut groß wird, dann wird die Horde nicht aufzuhalten sein.
Allein wie die Frauen behandeln, untere Kaste, was meinen Sie, wenn einer von denen einem weiblichen Polizist gegenübersteht??? . . . “
———————————
Die Hinweise gehen weiter

Hier geht es um die Waffenlieferung an „Asylanten“, in einem Container, der als „AID FOR REFUGEES“ ausgewiesen war.

Auf diesem Video sieht man, wie die „Ladung“ ausgepackt wird – Gewehre, mit Schutzhülle, z.B. Wir hatten darüber berichtet, daß am Dienstag südlich von Kreta ein Schiff aufgegriffen worden war.

Im Video wird noch nichts dazu gesagt, woher der Container genau kam, aber der Verdacht, Amerika könnte der Absender gewesen sein, wird geäußert.


Selbst das Systemblatt Die Welt schreibt:Die Leute des IS sind längst überall . . .  Das nächste große Schlachtfeld ist Europa“.

Asylbewerber stürmen EuropaDie Wahrheit über die Flüchtlingsflut in Deutschland

Die Zustände der Unregierbarkeit wurden bereits in einer CIA-Studie von 2008 prognostiziert, welche in derrenommierten US-Zeitung Washington Post veröffentlicht wurde. Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosigkeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich “rechtsfreie ethnisch weitgehend homogene Räume” selbstmit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere deutsche Probleme – so der Boss des US-Geheimdienstes, Hayden, – werden sich in einem Bürgerkrieg entladen. Weitere Infos dazu auch hier. Ein Schelm wer denkt, dass hinter der CIA-Prognose und Haydens Aussagen auch ein langfristiger Plan steckt.


Ein paar aktuelle Nachrichten:

15.09.15: Libanesischer Minister warnt: Auf 100 syrische Migranten kommen zwei IS-Kämpfer
Der libanesische Minister Elias Bousaab warnte davor, dass der IS derzeit als syrische Flüchtlinge getarnte Undercover-Terroristen nach Europa einschleust, um dort Anschläge zu verüben. Als ungefähre Angabe nannte er eine Zahl von etwa zwei IS-Kämpfern auf 100 syrische Migranten.
Diese 2 % wären hochrechnet auf die von der Bundesregierung genannte Zahl von 1 Mio. Füchtlingen in 2015 20.000 Terroristen in diesem Jahr in D.!  Selbst wenn es nur 5000 sind, ist hier die Hölle los.

14.09.2015: Jetzt gibt es die ersten „offiziellen“ Angriffsdrohungen seitens der IS. Die Meldung z.B. bei T-Online:
„Die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) hat erstmals ein Internetvideo auf Deutsch veröffentlicht. Darin drohen zwei deutschsprachige Kämpfer Kanzlerin Merkel und der Bundesrepublik mit Angriffen.“
Nachtrag: Hier ist das betreffende Video
(Achtung, nichts für schwache Nerven!)

14.09.2015:
Ein Dokument beweist gesetzlosen Willkürstaaat wie in einer Bananenrepublik: Die Polizei wird seitens der Poltik aufgefordert, die gesetzlichen Grundlagen bezüglich illegaler Einwanderung zu ignorieren!

Die vielen Rechtsbrüche bei der Asylproblematik gehen selbst der Lügenpresse zu weit. Zitat FAZ vom 12.09.15 (am Schluss des Artikels): „Keine Bundesregierung ist befugt, die staatliche Ordnung aus den Angeln zu heben„.

Horst Seehöfer im Interview: „Die Regeln sind außer Kraft gesetzt, . . . es gibt keinen Plan . . . Öffentliche Ordnung steht kurz vor dem Zusammenbruch“.

15.09.2015: Was ist mit der Lügenpresse los? Die Bild schreibt jetzt über Vorgänge, die bislang totgeschwiegen wurden. Zitat Bild in diesem Bericht: „Brutale Szenen, aufgenommen von einem Hobby-Filmer. Nicht in einem Bürgerkriegsland, sondern mitten in Hannover.“


15.09.2015: Ein mutiger Artikel von Frau Eva Hermann bei der Wissensmanufaktur. Ein Zitat daraus:
„Unsere abendländische Heimat wird in einer Art übermotorisiertem Zeitraffer in ein Schlachtfeld verwandelt. Man wundert sich, woher die vielen Fremden so urplötzlich in dieser gewaltigen Masse herkommen. Wer gab grünes Licht, bzw. wer organisierte diese Ströme von Menschen? Oder soll es Zufall sein, dass sie sich zeitgleich besinnen, ihre Heimat zu verlassen? Ist es auch Zufall, dass diese Leute alle ein Smartphone mitbringen, obwohl in Afrika nur etwa zwanzig Prozent der Menschen ein Mobiltelefon besitzen? Und woher hat ein jeder der sogenannten Armutsflüchtlinge das viele Geld, welches sich die, von wem auch immer gelenkten Schleuserbanden, cash in die Hand zahlen lassen? Wer steckt hinter dieser beispiellosen Aktion? . . .

. . . Wir sind zu einem Umsturzland geworden. Und es wäre günstig, wenn dies so schnell wie möglich flächendeckend erkannt werden würde . . . “ So sieht es nach einer Invasion von Kulturbereicherern aus. Haben Sie die Bilder in den Systemmedien gesehen?

Aktuell 28.09.15: Die Luft wird Bleihaltig bei Asylheimen, Kugelhagel in Finkenberg.
Aktuell 12.10.15: Neue Enthüllungen zeigen die Instrumentalisierung der Flüchtlinge als Invasoren


25. Okt.15: Neuester Bericht von Walter Eichelburg/Hartgeld:

Die Terror-Armee geht in Stellung (PDF)

Auch wenn ich die Erwartungen von Herrn W. Eichelburg bezüglich Kaiserreich nicht teilen kann, seine Analysen über die Terrorinvasion entsprechen größtenteils auch meiner Beurteilung.

Einige wichtige Infos aus den oben verlinkten HG-Bericht über die „Terror-Armee …“ aus Insider-Kreisen:

  • ISIS schickt ihre Kämpfer in gigantischen Mengen als „Flüchtlinge“ in die EU. Sie haben Telefongeräte mit im Voraus bezahlten Dienstleistungen, die vor allem „Unternehmer“ aus denVereinigten Arabischen Emiraten zahlen. Faktisch zahlt dies die ISIS. Deshalb sehen Sie Migranten, die in der EU monatelang ununterbrochen im Roaming telefonieren.
  • Die Kämpfer bilden Einheiten mit je drei Zügen (eine Hundertschaft), und zwar hauptsächlich dort, wo sich bereits eine moslemische Gemeinde befindet (wo jedoch keine türkische Gemeinde ist). Im Artikel steht auch, dass ISIS ein Projekt primär des Mossad ist, und von Arabern getragen wird, weniger von Türken. Also ist das ein Projekt westlicher Eliten zum Machtwechsel bei uns.
  • Insgesamt 450‘000 ISIS-Terroristen sollen nach Europa eingesickert sein, Sicherheitskreise in Deutschland sprechen von 80‘000 in Deutschland alleine. Und es steht im Artikel, dass sich die Sicherheitsbehörden in Europa der Situation wohl bewusst sind, und wissen, was da kommt. . . . .
  • Die Polizei weiss, was kommt:
    Hier Auszüge aus einem Gespräch mit einem höheren Polizeibeamten in Ostösterreich, die wegen Quellenschutz nicht direkt kopiert werden können:
  • Die Frustration in der Polizei ist wegen der Flüchtlingskrise enorm, daher so viele Krankenstände, man hält das einfach nicht mehr aus.
  • Man ist sich bewusst, dass mit den Flüchtlingen eine riesige Terrorarmee hereinkommt und gerade installiert wird. Und dass diese Terrorarmee bald losschlagen wird, was in einen Bürgerkrieg mit den Moslemsübergeht.
  • Dass die „Flüchtlinge“ die Busse und Züge, mit denen sie transportiert werden zerstören und zuscheissen, ist bekannt.
  • Man ist nicht mehr Herr der Lage, die Beamten bereiten sich privat auf diesen Krieg vor, indem sie Waffen kaufen, auch wenn dafür das Gehaltskonto überzogen werden muss.
  • Aus Deutschland gibt es ähnliche Berichte. Ausserdem gibt es Berichte aus den ÖBB, wo diese zerstörten Flüchtlingszüge auf Befehl von ganz oben unter höchster Geheimhaltung repariert und gereinigt werden.Alles, was die „Flüchtlinge“ anrichten, wird total vertuscht, inklusive deren Kriminalität und dem Terror, der bereits läuft. 
  • Es sieht so aus, als würde die Politik den Terroristen durch diese Vertuschungen bei der Vorbereitung auf den Überfall auf uns helfen.
  • Sobald es losgeht, werden Polizei und Armee auf unserer Seite stehen und nicht auf der Seite der Hochverräter in der Politik.

27.10.2015:
Die Asylanteninvasion wird nicht gestoppt sondern mit unserern Steuergeldern verstärkt:
Bundesagentur wirbt mit Kindergeld-Bezug in aller Welt !!!

30.10.2015 bei COMPACT: Ein Experte schlägt Alarm:
Tausende IS-Kämpfer werden nach Europa geschleust

01.11.2015:
Die Asylanteninvasion wird mit sehr viel Geld aus USA gefördert.
Das Netzwerk der Invasionsfinanzierer
 
02.11.2015:
An wirklicher Lösung der Not vor Ort ist man nicht interessiert! Im Gegenteil.
Vor Ort z.B. in Syrien wird die Not sogar noch vergrößert: Die Hilfen des UN-Welternährungsprogramms in Syrien und Umgebung wurden 2015 von umgerechnet rund 26,50 € monatlich pro Person auf nur noch 11,90 € gekürzt, was zum Überleben nicht mehr genügt. So wurde vor Ort bewusst ein Exotus verursacht. Den Menschen unmittelbar zu helfen, wäre wesentlich wirksamer und auch wesentlich kostengünstiger gewesen statt sie durch künstlich erzeugte Not aus ihrer Heimat zu vertreiben! Fazit: Wieder ein Beweis, dass der Flüchtlingsstrom gezielt verursacht wurde!
Sehen Sie dazu den Vortrag von Rico Albrecht von der Wissensmanufaktur.


Parallel zu diesem Krieg gegen das Volk wird ein Krieg gegen Russland vorbereitet. Die Kriegspropaganda für denAufbau eines künstlichen Feindbildes läuft schon lange. Der durch US-Strippenzieher durchgeführte Putsch in der Ukraine war der Auftakt. Jetzt werden NATO-Truppen in Stellung gebracht und große Manöver durchgeführt. Russland reagiert bereits militärisch darauf. Europa wird im Interesse der US-Imperialismus gespalten, um den natürlichen Schulterschluss mit Russland zu verhindern. Allein die Sanktionen gegen Russland sind ein Akt der Zerstörung, der hauptsächlich Deutschland trifft.

Und: Der Zusammenbruch des Finanzsystems steht vor der Tür. Die Aussagen, dass dies jetzt im September/Oktober passiert, überschlagen sich förmlich. Hier nur ein Beispiel  von vielen (in englisch).  Auch in diesem Zusammenhang wird die Asylantenflut zu einer großen Gefahr. Was glauben Sie, was diese Horden machen, wenn die Banken schließen und damit auch die Versorgung zusammenbricht? Viele sehen bereits jetzt unser Land als Selbstbedienungsladen zum Nulltarif und nehmen sich rücksichtslos, was sie wollen, inklusive wehrlose Frauen . . . ..

Es brodelt schon lange, es fehlt jetzt nur nur wenig, damit das Ganze überkocht. 

============== Weitere Aktuelle Nachrichten: ==================== 

06.10.15: Eine kleine gute Nachricht:
Die erste Waffenversorgung der Islamisten konnte verhindert werden 

Bei Hartgeld.com gab es entsprechende Hinweise aus der Leserschaft:
[14:00] Leserzuschrift-DE: neue Waffencontainer-Funde:

Heute morgen ein zufälliges Gespräch mit einem Nachbarn.
Auf meine saloppe Bemerkung wann denn der Bürgerkrieg beginnen wird erzählt er von der Frau seines Freundes die in Nürnberg bei einer Spedition arbeitet.
Ein Container mit Waffen wurde beschlagnahmt, die Deutschen Dienste allesamt vor Ort.
Dabei ist angeblich seitens der Dienste die Bemerkung gefallen dass kürzlich im Raum Bremen ( Bremerhaven ?) ein Fund von 5 Containern mit gleichem Inhalt gemacht worden sei.

Wie es aussieht, wird das vertuscht, aber die Container mit Waffen werden bereits eingesammelt.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE: Das mit den Waffencontainern scheint wirklich bekannt und damit vereitelt worden zu sein.

Es hätte mich auch gewundert, wenn das doch noch gelaufen wäre. Damit haben wir doch jetzt eine neue Lage. Wenn die nicht bewaffnet werden, kommen sie nicht zu ihrem ‚Einsatz‘, zumindest nicht wie geplant. Und was hatten sich wir Hartgeldleser schon darauf eingestellt. Das Schlimmste wird offenbar immer wieder verhindert, wie bei den geplanten Weltkriegen in den letzten Jahrzehnten.

Um das laufen zu lassen, hätten die Container- sagen wir nachts – aufgestellt und am nächsten Morgen der ‚Einsatzbefehl‘ gegeben werden müssen, bei Mitwisserschaft von wenigen Spitzenfunktionären in Politik und Polizei.
Eigentlich atme ich jetzt auch mal durch. Wird denn nun die Endeskalation nur durch die schiere Masse erreicht oder was meint die Hartgeldleserschaft bzw. Sie Herr Eichelburg oder Herr Bachheimer?

Fazit: Die Verbreitung von Warnhinweisen entreißt den Tätern ihre Masken
Aber: Dieser Krieg ist noch längst nicht vorbei . . . .!!
 
Es gärt weiter bis zur Eskalation. 


02.11.15: Eine aktuelle Insider-Info bei www.Hartgeld.com :

[13:50] Leserzuschrift-AT: Flüchtlingssituation Steiermark:

Hab von einem Bekannten (Offizier beim Österr. Heer) am Wochenende zusammenfassend folgendes erfahren:

  • Liest keine Zeitung mehr, nur noch interne Meldungen. In den Medien wird nur noch gelogen
  • Heer finanziell ausgehungert, Ressourcen (Fahrzeuge, Personal fehlen)
  • Es „darf“ keine Waffenfunde geben: wenn jemand einem Flüchtling die Waffe abnimmt, ist derjenige seinen Job los.
  • Bürgerkrieg wird jeden Tag wahrscheinlicher, empfiehlt unbedingt Bewaffnung
  • Fast keine Frauen und Kinder, großteils junge Männer (in den Medien sieht man nur Frauen mit Kindern) …..
  • Er selbst hat es aufgegeben „sich darüber aufzuregen“ – da sich nichts ändert.
  • Einzige Hoffnung: -20° in den nächsten Tagen.

16.11.15: Dieses erschreckende Video über die Migranteninvasion in D. wurde von YouTube mehrfach entfernt. Die Medienzensur wird immer offensiver. Trotzdem sahen es dank alternativer Medien 1,5 Millionen Menschen innerhalb von 4 Tagen. Verbreiten Sie es weiter, um den Blick auf eine Realität zu schärfen, von der wir nichts erfahren sollen.

===================== Ende aktuelle Nachrichten ===============

Ergänzende Anmerkungen von Nick K.:
12.09.15: Handelt besonnen und vorausschauend – aber möglichst ohne Panik und ohne Angst! Es ist nicht das Ende sondern nur das Ende einer dunklen Epoche, die sich krachend und schrecklich verabschiedet. Danach gibt es angeblich noch ein paar heftige Erschütterungen der besondern Art.

Ich glaube, dass das, was Bloggerfreund Till Euli über den EXIT so sagt, könnte eventuell relevant sein. Wir werden es erleben, was letztlich wahr ist. Man muss ja sowas nicht gleich glauben, aber davon zu wissen, kann hilfreich sein.

15.09.2015: Das Motto meines Blogs „Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit . . .“ ist gerade brandaktuell. Die Meute schrei(b)t wütend in den Kommentaren dieses Beitrags (wird von mir nicht zensiert).

Weil in den Alternativen Medien und in den sozialen Netzwerken noch Meinungsfreiheit für Gegenmeinungen herrscht, ist das ein echter Störfaktor für das kriminelle Establishment.  Justizminister Heiko Maas verhandelt jetzt mit Facebook überZensurmaßnahmen und bereitet eine „Task Force“ dafür vor. „Hass“ und „Fremdenfeindlichkeit“ ist dann alles, was nicht der politisch korrekten Willkommenskultur entspricht. Demnach dürfte dann auch dieser Blog bald der Zensur zum Opfer fallen. Wenn das passiert, gehen in diesem Land endgültig die Lichter aus.

QUELLE: BRD-Schwindel.org

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s