Die Trump-Administration sollte das Problem „George Soros“ final lösen!

Deutsche Übersetzung:

Wir wissen, wer all diese Gewalt finanziert und versucht, unsere Regierung zu stürzen. Glaubst du nicht, daß es Zeit ist, auf ihre Kriegserklärung zu antworten?

100% fedup :

soros

Einige der Namen auf dieser Liste werden Sie schockieren … Abtreibung Gruppen, offene Grenzen, Migrantengruppen, Gruppen , die die Art und Weise ändern , wie wir, universellen Gesundheitsversorgung, Klimawandel stimmen, „Katholiken“, Sozialisten und C ommunists. Soros hat tatsächlich eine Gruppe, deren erklärtes Ziel es ist, Geld von reichen Juden zu nehmen und es denen mit weniger zu geben. In Anbetracht eines Videos, das gestern gerade auftauchte, zeigte George Soros (ein Jude), dass er geholfen hatte, Eigentum von Juden während des Zweiten Weltkriegs zu beschlagnahmen, die Idee, dass Soros eine solche Gruppe finanziert, ist nicht wirklich so atemberaubend.  

Sie sind alle hier. 187 Gruppen, die benutzt wurden, um Amerika zu zerstören, dank der Finanzierung durch Milliardär George Soros. Hier sind die Gruppen, die Trump die Wahl als eine Entschuldigung verwenden, um Amerika zu nehmen:

Es gibt viele Artikel über George Soros und seinen kollektivistischen Aktivismus geschrieben. Soros ist ein Geschäftsmagnat, Investor, Philanthrop und Autor, der jüdisch-ungarischer Abstammung ist und doppelte Staatsbürgerschaft besitzt. Er ist Vorsitzender der Soros Fund Management. Entdecken Sie die Networks hat eine umfassende Liste von Organisationen, die von Soros und seinem Open Society Institute finanziert veröffentlicht.

Einige dieser Gruppen haben sich aktiv gegen Donald Trump für Präsidenten und kann ein Teil der jüngsten Ebenen der Gewalt und Chaos bei seinen Rallyes gesehen werden. Viele der Gruppen begünstigen: offene Grenzen, Amnestie, illegale Stimmrechte, muslimische Migration und soziale Gerechtigkeit.

Organisationen, die in den letzten Jahren eine direkte Finanzierung und Unterstützung von George Soros und seinem Open Society Institute (OSI) erhalten haben, gehören die folgenden. (Umfassende Profile von jedem sind im Abschnitt „Gruppen“ von DiscoverTheNetworks.org verfügbar):

Förderung Projekt : so weit wie möglich durch eine hoch entwickelte Kommunikationsabteilung Diese Organisation arbeitet „Gemeinden der Farbe“ in politisch zusammenhängende Einheiten zu organisieren , während seine linke Weltanschauungen und Werte zu verbreiten.

Air America Radio : Jetzt nicht mehr existierenden, war dies ein selbst identifiziert „liberal“ Funknetz.

All of Us oder None : sucht Diese Organisation Abstimmung Gesetze zu ändern – die von Staat zu Staat unterschiedlich sind – so wie Ex-Insassen, parolees zu ermöglichen, und sogar aktuelle Insassen ihre Stimmzettel in politischen Wahlen zu werfen.

Alliance for Justice : Beste für seine Aktivismus bekannt vis a vis der Ernennung von Bundesrichtern, diese Gruppe stellt konsequent republikanischen Gerichtskandidaten als „Extremisten“ .

America Coming Together : Soros spielte eine wichtige Rolle bei dieser Gruppe bei der Erstellung, deren Zweck es war pro-Democrat Programme Wähler-Mobilisierung zu koordinieren und zu organisieren.

America Votes : Soros spielte auch eine wichtige Rolle bei dieser Gruppe bei der Erstellung, deren get-out-the-vote Kampagnen wahrscheinlich demokratischen Wähler gezielt.

Amerikas Stimme : Diese offene Grenzen Gruppe sucht „umfassende“ Reform der Einwanderung zu fördern , die für illegale Ausländer zugunsten der Amnestie eine robuste Tagesordnung stehen.

American Bar Association Kommission zur Einwanderungspolitik : Diese Organisation „wendet sich gegen Gesetze , die Arbeitgeber und Personen Bildungs- erfordern, Gesundheitsversorgung oder andere soziale Dienste Staatsbürgerschaft oder Aufenthaltsstatus zu überprüfen.“

American Bridge 21. Jahrhundert : Das Super PAC führt Opposition Forschung entwickelt demokratischen politischen Kandidaten zu helfen , ihre republikanischen Gegner zu besiegen.

American Civil Liberties Union : Diese Gruppe wendet sich gegen praktisch alle Post-9/11 Nationale Sicherheitsmaßnahmen durch die US – Regierung in Kraft gesetzt. Es unterstützt offene Grenzen hat für die Verteidigung der mutmaßlichen Terroristen und ihre Helfershelfer stürzte, und der ehemalige New Left Terror Bernardine Dohrn in sein Advisory Board berufen.

Amerikanische Verfassung Gesellschaft für Recht und Politik : Das Washington, DC ansässigen Think Tank sucht durch die Rekrutierung, Indoktrination und zur Mobilisierung von jungen Jurastudenten und hilft ihnen erwerben Machtpositionen amerikanischen Jurisprudenz nach links zu bewegen. Es gibt auch den linken Demokraten eine tyrannische Kanzel, aus der sie ihre politischen Gegner anprangern.

American Family Voices : Diese Gruppe erstellt und koordiniert Kampagnen Medienlade Republikaner mit Fehlverhalten.

American Federation of Teachers : Nach langjähriger AFT Präsident Albert Shanker 1997 in starb, wurde er von Sandra Feldman gelungen, die langsam „re-branded“ die Gewerkschaft, sie mit einigen der mächtigsten linken Elemente der neuen Arbeiterbewegung verbünden . Als Feldman 2004 starb, nahm Edward McElroy ihren Platz ein, gefolgt von Randi Weingarten im Jahr 2008. Alle von ihnen hielten die Gewerkschaft auf dem linken Kurs, den sie in ihrer Post-Shanker-Periode angenommen hatte.

American Friends Service Committee : Diese Gruppe sieht die Vereinigten Staaten als die Hauptursache für das menschliche Leid der ganzen Welt. Sie begünstigt die einseitige Entwaffnung Amerikas, die Auflösung amerikanischer Grenzen, die Amnestie für illegale Ausländer, die Abschaffung der Todesstrafe und die Aufhebung des Patriot Acts.

American Immigration Rat : Diese gemeinnützige Organisation ist ein prominentes Mitglied der offenen Grenzen Lobby. Sie tritt für erweiterte Rechte und Amnestie für illegale Einwanderer in den USA ansässigen
American Immigration Law Foundation: Diese Gruppe unterstützt die Amnestie für illegale Einwanderer, in dessen Namen sie prozessiert gegen die US – Regierung.

Amerikanischen Independent News Network : Diese Organisation fördert „impact Journalismus“ , die progressive Änderung befürwortet.
Amerikanisches Institut für soziale Gerechtigkeit: Das Ziel von AISJ ist es, qualifizierte Organisatoren der Gemeinschaft zu schaffen, die „arme Gemeinwesen“ verwandeln können, indem sie die staatlichen Ausgaben für Stadtdienste, Drogenkonservierung, Kriminalprävention, Wohnungswesen, öffentliche Arbeitsplätze, Zugang zu Gesundheitsversorgung und Öffentlichkeit aufregen Schulen.

American Library Association : Diese Gruppe ein ausgesprochener Kritiker der Bush – Regierung Krieg gegen den Terror war – ganz besonders, Abschnitt 215 des USA Patriot Act, die sie als „eine gegenwärtige Gefahr für die Grundrechte und Persönlichkeitsrechte der Bibliotheksnutzer.“

The American Prospect, Inc. : Diese Gesellschaft Züge und Mentoren junge leftwing Journalisten und organisiert Strategietreffen für linke Politiker.
Amnesty International: Diese Organisation richtet einen grob unverhältnismäßig hohen Anteil ihrer Kritik wegen Menschenrechtsverletzungen in den Vereinigten Staaten und Israel.

Applied Research Center : Anzeigen der Vereinigten Staaten als ein Land , in dem „strukturellen Rassismus“ tief „in das Gewebe der Gesellschaft verankert“ , sucht ARC, „eine gerechte und gleiche Gesellschaft bauen“ durch die Forderung „konkrete Veränderungen unserer mächtigsten Institutionen.“

Arab American Institute Foundation : Die Arab American Institute prangert die angeblich weit verbreiteten Verletzungen der bürgerlichen Freiheiten gegen arabische Amerikaner in der Post-9/11 Zeitraum und charakterisiert Israel als brutaler Unterdrückers des palästinensischen Volkes.

Aspen Institute : Diese Organisation fördert radikale Umweltbewegung und sieht Amerika als Nation durch tief verwurzelte geplagt „strukturelle Rassismus.“

Verbindung der Gemeinschaftsorganisationen für Verbesserung jetzt : Diese Gruppe führt im Auftrag der linken Demokraten Mobilisierung Antriebe Wähler. Diese Initiativen wurden notorisch durch Betrug und Korruption beeinträchtigt.

Ballot Initiative Strategy – Center : Diese Organisation soll „eine nationale progressive Strategie“ mit Hilfe der Wahl Maßnahmen-staatlichen Ebene Legislativvorschläge voranzutreiben , die erfolgreich durch eine Petition übergeben ( „Initiative“) Prozess und stimmten dann auf von der Öffentlichkeit.

Bill of Rights Defense Committee : Diese Gruppe stellt einen detaillierten Plan für Aktivisten in immer ihre lokalen Städte interessiert, Städte und sogar Campus College öffentlich ihre Opposition gegen den Patriot Act zu erklären und sich zu „. Bürgerliche Freiheiten sichere Zonen“ bezeichnen die Organisation Kam auch zur Verteidigung der selbst beschriebenen radikalen Rechtsanwältin Lynne Stewart, die im Jahr 2005 der materiellen Unterstützung für den Terrorismus verurteilt wurde.

Schwarz Allianz für Just Immigration : Diese Organisation soll eine einheitliche Bewegung für „soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit“ zentriert auf schwarz rassische Identität zu schaffen.

Blueprint North Carolina : Diese Gruppe versucht, „Einfluss der staatlichen Politik in North Carolina , so dass die Bewohner des Staates profitieren von fortschrittlicher Politik wie einen besseren Zugang zu medizinischer Versorgung, höhere Löhne, mehr bezahlbaren Wohnraum, eine sicherere, sauberere Umwelt und den Zugang zu Reproduktiven Gesundheit Dienstleistungen. “

Brennan Center for Justice : Dieser Think Tank / Rechtsaktivist Gruppe erzeugt wissenschaftliche Studien, besteigt Medienkampagnen, Dateien amicus briefs, gibt pro bono Unterstützung für Aktivisten und prozessiert Testfälle bei der Verfolgung der radikalen “ zu ändern.“

Brookings Institution : Diese Organisation wurde mit einer Vielzahl von Internationalist und staatlich geförderten Programmen beteiligt, darunter eine , die die Einrichtung einer UN-dominierten Weltregierung zu erleichtern anstrebt. Brookings Fellows haben auch eine zusätzliche globale Zusammenarbeit für Handel und Banken gefordert; Die Erweiterung des Kyoto-Protokolls; Und nationalisierte Krankenversicherung für Kinder. Neun Brookings-Ökonomen unterzeichneten eine Petition gegen die Steuersenkungen von Präsident Bush im Jahr 2003.

Kampagne für Amerikas Zukunft : Diese Gruppe unterstützt die Steuererhöhungen, sozialisierte Medizin, und eine dramatische Ausweitung der Sozialprogramme.

Kampagne für eine bessere Gesundheitsversorgung : Diese Organisation spricht sich für eine Single-Zahler, Regierung geführte System universellen Gesundheitsversorgung.
Kampagne für Jugendgerechtigkeit: Diese Organisation behauptet, dass „die Übertragung von Jugendlichen auf das erwachsene Strafjustizsystem zu höheren Rückführungsraten führt, inhaftierte und inhaftierte Jugendliche mit unnötigem Risiko einsperrt, wenig Wert für die Abschreckung hat und die öffentliche Sicherheit nicht erhöht.“

Campus Fortschritt : Ein Projekt des Soros-finanzierte Center for American Progress, sucht diese Gruppe zu „progressive Stimmen auf Colleges und Universitäten zu stärken, begegnen den wachsenden Einfluss von rechten Gruppen auf dem Campus, und eine neue Generation von fortschrittlichen Führer stärken.“

Casa de Maryland : Diese Organisation aggressiv Lobbys Gesetzgeber zugunsten der Politik zu stimmen, erweiterte Rechte zu fördern, einschließlich der Amnestie für illegale Ausländer derzeit mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten.

Catalist : Dies ist eine for-Profit – politische Beratung , die versucht , „zu helfen , progressive Organisationen realisieren messbaren Anstieg der Bürgerbeteiligung und Wahlerfolg durch den Bau und den Betrieb einer robusten nationalen Wähler Datenbank jedes Abstimmungsalter Amerikaner.“

Katholiken für Wahl : Diese nominell katholische Organisation unterstützt Recht auf Abtreibung-on-Demand – Frauen.

Katholiken in Allianz für das Gemeinwohl : Diese politische Non – Profit – Gruppe wird für leftwing Kandidaten zu erzeugen , Unterstützung von der katholischen Gemeinde gewidmet, Ursachen und Gesetzgebung.

Center for American Progress : Das linke Denkfabrik von ehemaligen Clinton Stabschef John Podesta geleitet wird, arbeitet eng mit Hillary Clinton und zahlreiche ehemalige Clinton – Administration Mitarbeitende beschäftigt. Es verpflichtet sich, „eine langfristige Vision eines progressiven Amerika zu entwickeln“ und „ein Forum zu schaffen, um neue progressive Ideen und politische Vorschläge zu generieren.“

Zentrum für Gemeinschaft ändern : „. Politikum Kampagnen“ Diese Gruppe Rekruten und Aktivisten Züge linke Speerspitze verstärkte Förderung Förderung für Sozialprogramme , indem “ die Aufmerksamkeit auf wichtigen nationalen Fragen im Zusammenhang mit der Armut“ , das Zentrum stützt ihre Trainingsprogramme auf die Techniken gelehrt Von dem berühmten radikalen Veranstalter Saul Alinsky.

Center for Constitutional Rights : Diese Pro-Castro – Organisation ist ein Kernelement der offenen Grenzen Lobby hat so gut wie alle post-9/11 Anti-Terror – Maßnahmen , die von der US – Regierung gegenüber , und behauptet , dass die amerikanische Ungerechtigkeit Akte des internationalen Terrorismus provoziert.

Center for Economic and Policy Research : Diese Gruppe Reform des Sozialsystems gegenüber , unterstützt Gesetze „existenzsichernden Lohn“, lehnt Steuersenkungen, und die erklärten Leistungen der sozialistischen Regime konsequent preist, vor allem Venezuela.

Zentrum für reproduktive Rechte : CRR Mission ist es sicher, bezahlbar Empfängnisverhütung und Abtreibung-on-Demand für alle Frauen, einschließlich der Jugendlichen zu gewährleisten. Die Organisation hat staatlichen und föderalen Klagen eingereicht und fordert den Zugang zu Steuerzahler finanzierte Abtreibungen (durch Medicaid) für Frauen mit niedrigem Einkommen.

Center for Responsible Lending : Diese Organisation war ein wichtiger Akteur in der Subprime – Krise. Laut Phil Kerpen (Vizepräsident für Politik bei Americans for Prosperity), CRL „sh [ook] nach unten und belästigen [ed] Banken in schlechte Kredite an unqualifizierte Kreditnehmer machen.“ Darüber hinaus verhandelte CRL einen Vertrag, der es als Rohrleitung betreiben kann Von Hochrisikokrediten an Fannie Mae.

Zentrum für Haushalt und politischen Prioritäten : von der Prämisse Reasoning , dass Steuersenkungen im Allgemeinen nur die Reichen helfen, setzt sich diese Organisation höhere Steuerausgaben für Sozialprogramme für Geringverdiener.

Center auf Wisconsin – Strategie (KUH) : Mit dem Ziel Fülle von höheren Steuern auf diejenigen , deren Einkommen über dem Durchschnitt auferlegt durch neu zu verteilen, behauptet KÜHEN , dass „es wichtig ist , dass Staatsregierung fairen Beitrag aus allen Teilen der Gesellschaft zu nutzen können – einschließlich Unternehmen Und die Reichen. “

Ändern Amerika jetzt : Gegründet im Dezember 2006 ändern Amerika beschreibt nun selbst als „eine unabhängige politische Organisation geschaffen Bürger über die gescheiterte Politik des republikanischen Kongress zu erziehen und diese Aufzeichnung des Scheiterns mit dem Versprechen von einer demokratischen Agenda angeboten zu kontrastieren.“

Bürger für Verantwortung und Ethik in Washington : Diese Gruppe prozessiert und Ethik Anklage gegen „Regierungsbeamte , die das Gemeinwohl zu speziellen Interessen opfern“ bringt und fast alle seine Ziele sind Republikaner „verraten die das Vertrauen der Öffentlichkeit.“.

Koalition für einen Internationalen Strafgerichtshof : Diese Gruppe sucht amerikanischen Strafjustiz Verfahren, die von einem internationalen Gericht unterzuordnen.

Häufige Ursache : Diese Organisation zielt darauf ab , über Kampagnefinanzreform verfolgen Medienreform ähnlich der Fairness – Doktrin, und schneiden Militärausgaben zugunsten größerer Sozialschutz und Umweltausgaben zu bringen.

Verfassung Projekt : Diese Organisation versucht , die Rechtmäßigkeit der Militärkommissionen in Frage zu stellen; Ende der Festnahme von „feindlichen Kämpfern“; Die Regierungsüberwachung von Terroristen verurteilen; Und die Exekutivprivilegien des Präsidenten zu begrenzen.

Defenders of Wildlife Action Fund : Defenders of Wildlife lehnt in Alaska Arctic National Wildlife Refuge Ölexploration. Es verurteilt die Holzgewinnung, Ranching, Bergbau und sogar die Nutzung von Freizeitfahrzeugen als Aktivitäten, die zerstörerisch für die Umwelt sind.

Demokratie – Allianz : Diese sich selbst als „liberalen Organisation“ zielt darauf ab , $ 200 Millionen erhöhen , um eine Finanzierung Clearingstelle für linke Gruppen zu entwickeln. Soros ist ein bedeutender Geber für diese Gruppe.

21 Demokratie : Diese Gruppe ist ein entschiedener Befürworter des Bipartisan Campaign Reform Act von 2002, auch bekannt als der McCain-Feingold Act.

Demokratie jetzt! : Demokratie jetzt! Wurde 1996 vom WBAI-Radio-Nachrichtensender Amy Goodman und vier Partnern gegründet, um „Perspektiven, die in den von den US-Unternehmen gesponserten Medien selten zu hören sind“, dh die Ansichten radikaler und ausländischer Journalisten, Linke und ArbeiterInnen und ideologische Feinde des Kapitalismus zu bieten.

Demokratische Justiz Fund : DJF wendet sich gegen den Patriot Act und die meisten Anstrengungen zu beschränken oder die Einwanderung in die Vereinigten Staaten zu regeln – insbesondere aus Ländern durch das State Department als „terroristische Nationen.“

Demokratische Partei : Soros ‚Förderaktivitäten gewidmet sind weitgehend die Demokratische Partei zu helfen , erstarren ihre Machtbasis. In einem Interview vom November 2003 stellte Soros fest, dass Präsident Bush im Jahr 2004 „den Mittelpunkt meines Lebens“ verlässt … „eine Frage des Lebens und des Todes“. Er versprach, 75.000.000 $ für die Niederlage von Bush zu gewinnen, und spendete persönlich fast ein Drittel Diese Menge an Anti-Bush-Organisationen. „Amerika unter Bush,“ sagte er, „ist eine Gefahr für die Welt, und ich bin bereit, mein Geld zu setzen, wo mein Mund ist.“

Demos : Diese Organisation setzt sich Bund und Ländern die Politik auf „addres [s] die wirtschaftliche Unsicherheit und Ungleichheit , die heute die amerikanische Gesellschaft charakterisieren“; Fördert „Ideen zur Verringerung der Lücken in Reichtum, Einkommen und politischem Einfluss“; Und begünstigt Steuererhöhungen für die Reichen.

Drum Major Institute : Diese Gruppe beschreibt sich selbst als „eine überparteiliche, gemeinnützige Denkfabrik , die Ideen zu erzeugen, die die fortschreitende Bewegung Kraftstoff“ , mit dem Endziel , davon zu überzeugen , „Politik und Meinungsführern“ Schritte zu unternehmen, die seine Vision voranbringen Der sozialen und wirtschaftlichen Gerechtigkeit.

Earthjustice : sucht Diese Gruppe schwere Beschränkungen auf , wie US – Land – und Wasserstraßen zu platzieren , können verwendet werden. Er widerspricht den meisten Bergbau- und Holzeinschlagsinitiativen, kommerziellen Fischereibetrieben und dem Einsatz von Kraftfahrzeugen in unentwickelten Gebieten.

Institut für Wirtschaftspolitik : Diese Organisation glaubt , dass „Regierung eine aktive Rolle spielen müssen , die wirtschaftlich Schwächsten in Schutz, Chancengleichheit zu gewährleisten und zu verbessern das Wohlbefinden aller Amerikaner.“

Electronic Privacy Information Center : Diese Organisation hat ein scharfer Kritiker der USA PATRIOT Act und hat die American Civil Liberties Union in prozessieren zwei Fällen fordern die FBI „verbunden öffentlich freigeben oder stehen für Tausende von Seiten mit Informationen über die Verwendung der Regierung PATRIOT Tatvollmächte. “

Ella Baker Zentrum für Menschenrechte : mitbegründet von der revolutionären kommunistischen Van Jones, diese Anti-Armuts – Organisation behauptet , dass „Jahrzehnte der Desinvestition in unseren Städten“ – verstärkt durch „exzessive, rassistische Polizeiarbeit und über Einsperrung“ – haben „führte zu Verzweiflung und Obdachlosigkeit. “

Emilys Lis t: Dieses politische Netz wirft Geld für demokratische weibliche politische Kandidaten , die uneingeschränkten Zugriff auf Steuerzahler finanzierte Unterstützung Abtreibung-on-Demand.

Energy Action Coalition „. Eine Koalition von 50 Jugendlichen geführten Umwelt- und soziale Gerechtigkeit Gruppen zusammen arbeiten , um die Jugend für saubere Energie und Klimabewegung zu bauen“ wurde 2004 gegründet und diese Gruppe beschreibt sich selbst als für Bildung und Kultur, bedeutet dies , „Unterdrückung Abbau“ nach Seine Grundsätze der Umweltgerechtigkeit.

Justice USA Equal : Diese Gruppe behauptet , dass Amerikas Strafrechtssystem geplagt „bedeutende Rasse und Klasse Vorurteile“ und sucht so große Reformen zu fördern.
Fair Immigration Reform Movement: Dies ist die offene Grenze Arm des Centre for Community Change.

Faithful Amerika : Diese Organisation fördert die Umverteilung des Reichtums, ein Ende zu verschärften Verhörverfahren gegenüber Gefangenen des Krieges, die Verabschiedung von Maßnahmen zur Bekämpfung der Erderwärmung und die Schaffung eines staatlich geführten Heide Pflegesystem.

Feminist Majority : die Vereinigten Staaten als von Natur aus sexistischen Nation Charakterisieren konzentriert sich diese Gruppe auf „voran die rechtliche, soziale und politische Gleichstellung von Frauen mit Männern, um das Spiel zu Frauenförderung zu begegnen, und die Rekrutierung und Ausbildung von jungen Feministinnen zukünftige Führung für die zu fördern Feministischen Bewegung in den Vereinigten Staaten. “

Vier Freiheiten Fonds : Diese Organisation wurde konzipiert als eine Leitung zu dienen , durch die großen Stiftungen zustandsbasierte Open-Grenzen Organisationen flexibler und schneller finanzieren konnten.

Freier Austausch auf dem Campus : Diese Organisation wurde ausschließlich geschaffen , um die Bemühungen eines einzelnen entgegenzutreten, David Horowitz und seine Kampagne Universitäten haben adoptieren einen „Academic Bill of Rights“ , sowie Horowitz 2006 erschienenen Buch Die Professoren kündigen. Mitgliedsorganisationen von FEC sind Campus Progress (ein Projekt des Centre for American Progress); Die amerikanische Vereinigung der Universitätsprofessoren; Die American Civil Liberties Union; Leute Für Den Amerikanischen Weg; Die United States Student Association; Das Zentrum für Campus Free Speech; Die American Library Association; Freie Presse; Und die National Association of State Public Interest Forschungsgruppen.

Free Press : Diese „Medienreform“ Organisation hat in enger Zusammenarbeit mit vielen namhaften Linken gearbeitet und Organisationen wie Medienangelegenheiten für Amerika, Air America Radio, Global Exchange, Code Pink, Fairness und Genauigkeit in der Berichterstattung, die Revolutionary Communist Party, Magazin Mother Jones, Und Pacifica Radio.
Finanzierungsbörse: Diese Organisation paart linke Spender und Stiftungen mit gleichgesinnten Gruppen und Aktivisten, die sich dem Ziel widmen, ihre eigene Version von „progressivem“ Wandel und sozialer Gerechtigkeit herbeizuführen. Viele dieser Stipendiaten gehen davon aus, dass die amerikanische Gesellschaft mit Rassismus, Diskriminierung, Ausbeutung und Ungleichheit konfrontiert ist und durch nachhaltige Bildung, Aktivismus und soziale Agitation überholt werden muss.

Gamaliel Stiftung : Modellierung ihre Taktik auf denen der radikalen Sixties Aktivist Saul Alinsky, nimmt diese Gruppe ein starkes Zeichen gegen aktuelle Heimat Sicherheitsmaßnahmen und Einwanderungsbeschränkungen.

Gisha : Zentrum für den rechtlichen Schutz der Freiheit der Bewegung: Diese Anti-Israel – Organisation sucht Palästinensern zu helfen , „ihr Recht auf Freizügigkeit ausüben.“

Globale Zentrum für die Verantwortung für den Schutz : Diese Gruppe macht geltend , dass , wenn ein Staat entweder nicht in der Lage oder nicht willens , erweist sich innerhalb seiner Grenzen auftretenden Zivilisten vor Massengräueltaten zu schützen, ist es die Verantwortung der internationalen Gemeinschaft zu intervenieren – friedlich wenn möglich, aber mit militärischer Gewalt Falls benötigt.

Global Exchange : Gegründet im Jahr 1988 von Pro-Castro radikalen Medea Benjamin, diese Gruppe verurteilt konsequent Amerikas Außenpolitik, Geschäftspraktiken und häuslichen Leben. Nach den 9/11 Terroranschlägen empfahl Global Exchange den Amerikanern, „die Ursachen des Ressentiments gegen die Vereinigten Staaten in der arabischen Welt – von unserer Abhängigkeit vom Öl im Nahen Osten zu unserer voreingenommenen Politik gegenüber Israel“ zu untersuchen.

Grantmakers ohne Grenzen : GWB sehr unterstützt linke Umwelt-, Anti-Krieg und Bürgerrechtsgruppen zu sein scheint. Sie ist auch im allgemeinen dem Kapitalismus feindlich gegenüber, den sie als eines der wichtigsten »politischen, ökonomischen und sozialen Systeme« betrachtet, die zu einer Vielzahl von „sozialen Krankheiten“ führen.

Grün für alle : Diese Gruppe von Van Jones erstellt wurde für Bundes Klima, Energie und Wirtschaftspolitik Initiativen zur Lobby.
Gesundheitswesen für Amerika jetzt: Diese Gruppe unterstützt ein „single payer“ -Modell, wo die Bundesregierung für die Finanzierung und Verwaltung des gesamten US-Gesundheitssystems verantwortlich sein würde.
Menschenrechtskampagne: Die größte „lesbisch-homosexuell-bisexuell-transgender“ -Lobbygruppe in den USA unterstützt HRK-Kandidaten und -gesetze, die die LGBT-Agenda vorantreiben werden. Historisch gesehen hat HRC am stärksten HIV / AIDS-bezogene Gesetze, „hate crime“ Gesetze, die Aufhebung der militärischen „Do not Ask, Do not Tell“ -Politik, und die Legalisierung der Homosexuell Ehe.

Human Rights First : Diese Gruppe unterstützt offene Grenzen und die Rechte illegaler Einwanderer; Dass das Patriot Act die Bürgerfreiheit der Amerikaner ernsthaft untergrabe; Hat amicus curiae Unterlagen im Namen des Terrors suspect Jose Padilla eingereicht; Und bedauert die Haftanstalt Guantanamo Bay.

Human Rights Watch : Diese Gruppe leitet einen unverhältnismäßig hohen Anteil ihrer Kritik an den Vereinigten Staaten und Israel. Es widerlegt die Todesstrafe in allen Fällen und unterstützt offene Grenzen und Amnestie für illegale Ausländer.
I’lam: Diese Anti-Israel NGO sucht „die arabischen Medien zu entwickeln und zu befähigen und palästinensische Fragen zu verkünden.“

Immigrant Defense Projekt : die Ursache für illegale Einwanderer voranzutreiben, bietet die IDP – Einwanderungsrecht – Backup – Unterstützung und Beratung nach New York Verteidiger und andere , die Einwanderer in der Strafjustiz und Einwanderungssysteme sowie für Einwanderer selbst vertreten oder unterstützen.

Immigrant Legal Resource Center : behauptet , diese Gruppe für rund drei Millionen illegale Einwanderer in den USA gewinnen Amnestie geholfen zu haben, und in den 1980er Jahren war ein Teil des Heiligtums Bewegung , die Flüchtlingen Asyl aus den gescheiterten kommunistischen Staaten Mittelamerika zu gewähren gesucht.

Immigrant Workers Citizenship Projekt : Diese offene Grenzen Organisation tritt für die Masseneinwanderung in die USA
Immigration Advocates Network: Diese Allianz mit Migrationsrechtsgruppen versucht, “ mit geringem Einkommen Einwanderer Zugang zu den Gerichten zu erhöhen und die Kapazitäten der Organisationen stärken ihnen zu dienen.“

Immigration Policy Center : IPC ist ein Verfechter der offenen Grenzen und macht geltend , dass die massiven Zustrom illegaler Einwanderer in Amerika zurückzuführen ist auf US – Regierungspolitik, denn „das gebrochene Einwanderungssystem […] Sporen der illegalen Einwanderung in den ersten Platz.“

Independent Media Center : Diese Internet-basierte, Nachrichten und Veranstaltungen stellt Bulletin Board eine immer linke, antikapitalistische Perspektive und dient als Sprachrohr für die Anti-Globalisierung / anti-Amerika Themen.

Independent Media Institute : IMI verwaltet das SPIN – Projekt (Strategic Press Information Network), die linken Organisationen bietet mit „zugängliche und erschwingliche strategische Kommunikationsberatung, Training, Coaching, Networking – Möglichkeiten und konkrete Werkzeuge“ , um ihnen zu helfen, „ihre soziale Gerechtigkeit Ziele zu erreichen.“

Institut für Amerikas Zukunft : IAF unterstützt sozialisierte Medizin, höhere staatliche Mittel für Bildung und die Schaffung einer Infrastruktur “ , um sicherzustellen , dass die Stimme der progressiven Mehrheit zu hören ist.“

Institut für New Economic Thinking : Ich suche einen neuen weltweit zu schaffen „ökonomische Paradigma“ , diese Organisation wird von zahlreichen Personen besetzt , die staatliche Eingriffe in die nationalen Volkswirtschaften begünstigen, und die den Kapitalismus als ein mangelhaftes System anzuzeigen.

Institute for Policy Studies : Dieser Think Tank hat lange kommunistische unterstützt und anti-amerikanische Ursachen auf der ganzen Welt. Mit Blick auf den Kapitalismus als Nährboden für „ungezügelte Gier“ versucht IPS ein Korrektiv für „ungebremste Märkte und Individualismus“ zu schaffen. Mit dem unbestrittenen Vertrauen in die Gerechtigkeit der Vereinten Nationen will es die amerikanische Außenpolitik unter die Kontrolle der Vereinten Nationen bringen.

Institute for Public Accuracy : Diese anti-amerikanischen, antikapitalistisch, gefeierte Besuch in Bagdad Anti-Israel – Organisation gesponsert Schauspieler Sean Penn im Jahr 2002 Besucher in den Irak auch durch demokratische Kongressabgeordnete Nick Rahall und ehemalige demokratische Senator James Abourezk gesponsert

Institute for Policy Research Frauen : Diese Gruppe sieht die USA als Nation voll von Diskriminierung von Frauen und veröffentlicht Forschungs Aufmerksamkeit auf diesen angeblichen Sachverhalt zu ziehen. Sie befürwortet auch den uneingeschränkten Zugang zu den vom Steuerzahler finanzierten Abtreibungen auf Abruf und erklärt, dass „der Zugang zur Abtreibung für das wirtschaftliche Wohlergehen von Frauen und Mädchen wesentlich ist“.

International Crisis Group : Einer dieser führenden Figuren der Organisation ist seine Mideast Direktor Robert Malley, der Präsident Bill Clinton Sonderberater für arabisch-israelischen Angelegenheiten war. Seine Analyse des Mideast-Konflikts ist deutlich pro-palästinensisch.

J Street : Hamas Terroranschläge Diese Anti-Israel – Gruppe warnt davor , dass Israel die Wahl militärische Maßnahmen zu ergreifen , zu stoppen „wird als kontraproduktiv erweisen und zu vertiefen nur den Kreislauf der Gewalt in der Region“

Jüdische Fonds für Gerechtigkeit : Diese Organisation sieht staatliche Intervention und Steuergelder als wesentliche Bestandteile des aufgeklärten Sozialpolitik. Es sucht Reichtum von jüdischen Spendern neu zu verteilen , um einkommensschwachen Gemeinden „. , Die Ursachen der inländischen wirtschaftlichen und sozialen Ungerechtigkeit zu bekämpfen“ Durch JFJ der Abrechnung, Leiter unter diesen Ursachen sind die von Natur aus negativ Nebenprodukte des Kapitalismus – vor allem Rassismus und „Grobe wirtschaftliche Ungleichheit“.

Gemeinsame Victory – Kampagne 2004 : Gründung von George Soros und Harold Ickes, war diese Gruppe eine große Spenden Einheit für die Demokraten bei der Wahl 2004 Zyklus. Sie sammelte Beiträge (darunter große Summen von Soros persönlich) und zahlte sie an zwei weitere Gruppen, America Coming Together und den Medienfonds, der auch im Auftrag der Demokraten arbeitete.

Gerechtigkeit steht auf dem Spiel : Diese Koalition fordert Richter durch überparteiliche, unabhängige Kommissionen in einem Prozess als „Verdienst Auswahl“ bekannt ernannt werden und nicht durch die Wähler gewählt.

Latino Justice PRLDF : Diese Organisation unterstützt zweisprachige Erziehung, die rassische manipulierend der Wahlkreise und erweiterte Rechte für illegale Ausländer.

Rechtsanwälte Ausschuss für Bürgerrechte Nach dem Gesetz : Diese Gruppe sieht Amerika als unremittingly rassistische Nation; Nutzt die Gerichte, um Rasse-basierte affirmative Aktion Präferenzen in Wirtschaft und Wissenschaft zu beauftragen; Hat Schriftsätze gegen die Bemühungen des Department of Homeland Security zur Begrenzung der Großhandelsgewährung von Green Cards und zur Identifizierung potentieller Terroristen eingereicht; Verurteilt das Patriot Act; Und fordert die Amerikaner auf, „den Beitrag“ der illegalen Ausländer zu erkennen.

League of Vereinigten lateinamerikanischen Bürger : Diese Gruppe sieht Amerika als Nation durch „eine alarmierende Zunahme der Fremdenfeindlichkeit und anti-hispanischen Gefühl“ geplagt; Bevorzugt Rassenpräferenzen; Unterstützt die Legalisierung von illegalen Hispano-Ausländern; Wendet sich gegen die militärische Überwachung der US-Grenzen; Widersetzt sich der englischen amerikanischen Amtssprache; Begünstigt offene Grenzen; Und lehnt Antiterrorgesetze wie das Patriot Act ab.

League of Women Voters Education Fund : Der Bund unterstützt die vom Steuerzahler finanzierte Abtreibung-on-Demand; Unterstützt die „Motor-Wähler“ -Registrierung, die es jedem mit einem Führerschein erlaubt, ein Wähler zu werden, unabhängig vom Status der Staatsbürgerschaft; Und unterstützt Steuererhöhungen und sozialisierte Medizin.

League of junge Wähler : Diese Organisation versucht, „empowe [r] junge Leute im ganzen Land“ , um „am demokratischen Prozess teilnehmen und progressiven politischen Wandel schaffen , auf lokaler, staatlicher und nationaler Ebene [s].“

Lynne Stewart Defense Committee : IRS Aufzeichnungen zeigen , dass Soros ‚Open Society Institute einen September 2002 Zuschuss von $ 20.000 bis dieser Organisation gemacht. Stewart war der Strafverteidiger, der später wegen des Terrorismus mit seiner islamischen Fraktion verurteilt wurde, weil er ihren Klienten, den „blinden Scheich“ Omar Abdel Rahman, unterstützt hatte.

Machsom Watch : Diese Organisation beschreibt sich selbst als „eine Bewegung von israelischen Frauen, Friedensaktivisten aus allen Bereichen der israelischen Gesellschaft, die die israelische Besatzung und die Verweigerung der Palästinenser Rechte entgegensetzen frei in ihrem Land zu bewegen.“

MADRE : Diese Organisation internationale Frauen hält Amerika die vorderste Verletzer der Menschenrechte weltweit. Als solches versucht es, „die wirklichen Auswirkungen der US-Politik auf Frauen und Familien, die Gewalt, Armut und Repression in der ganzen Welt bewältigen,“ zu kommunizieren und „Alternativen zu destruktiven US-Politiken zu fordern.“ Sie befürwortet auch uneingeschränkten Zugang Zu Steuerzahler finanzierten Abtreibung-on-Demand.

Malcolm X Volksbewegung : Diese Gruppe sieht die USA als Nation vollgestopft mit Rassismus und Diskriminierung gegen Schwarze; Sucht eine unabhängige schwarze Nation in den südöstlichen Vereinigten Staaten zu etablieren; Und fordert Reparationen für die Sklaverei.

Massachusetts Immigrant and Refugee Advocacy Coalition : Diese Gruppe fordert die Ausweitung der Bürgerrechte und Freiheiten für illegale Ausländer; Beklagt, dass illegale Ausländer in Amerika allgemein „Arbeitnehmerausbeutung“ ausgesetzt sind; Unterstützt Studiengebühren für illegale ausländische Studierende; Und kennzeichnet das Patriot Act als „sehr beunruhigender“ Angriff auf bürgerliche Freiheiten.

Medienfonds : Soros spielte eine wichtige Rolle in dieser Gruppe zu schaffen, dessen Ziel es war zu konzipieren, produzieren und setzen politische Werbung im Fernsehen, Hörfunk, Print und Internet.

Medienangelegenheiten für Amerika : Diese Organisation ist ein „Web-basierte, nicht-for-Profit … progressive Forschungs- und Informationszentrum“ sucht nach „systematisch einen Querschnitt von Druck überwachen, Rundfunk, Kabel, Radio und Internet – Medien für konservativ Fehlinformationen. „Die Gruppe arbeitet eng mit dem Soros-unterstützten Zentrum für amerikanische Fortschritte zusammen und wird stark von Democracy Alliance finanziert, von dem Soros ein bedeutender Finanzier ist.

Mercy Corps : Vis a vis dem arabisch-israelischen Konflikt, stellt Mercy Corps alle Schuld für die palästinensische Armut und direkt auf Israel leiden.

Mexican American Legal Defense and Education Fund : Diese Gruppe setzt sich offene Grenzen, senkte freie Studiengebühren für illegale Ausländer, Bildungsstandards Hispanics gerecht zu werden , und der Stimmrechte für Kriminelle. Nach Ansicht von MALDEF sind die Befürworter, die englische Amtssprache der Vereinigten Staaten zu machen, „motiviert durch Rassismus und Anti-Immigranten-Gefühle“, während Verfechter von Sanktionen gegen Arbeitgeber, die auf illegale Arbeit angewiesen sind, „braunhäutige Menschen“ diskriminieren wollen.

Meyer, Suozzi, Englisch und Klein, PC : Diese einflussreichen Verteidiger der Big Labor wird von Demokraten operative Harold Ickes geleitet.
Midwest Academy: Diese Einheit trainiert radikale Aktivisten in der Taktik der direkten Aktion, Targeting, Konfrontation und Einschüchterung.

Migration Policy Institute : Diese Gruppe soll zu erstellen “ , um eine Nordamerika mit allmählich verschwinden Grenzkontrollen … mit permanente Migration auf moderatem Niveau bleiben.“
Military Families Speak Out: Diese Gruppe umfasst die US – Invasion im Irak zu den amerikanischen Imperialismus und Gier nach Öl zuschreibt.

Für die Reform und Stärkung der Rolle von Missourians organisieren : Diese Gruppe ist die re-branded Missouri Zweig der heute nicht mehr existierenden, prosozialistischen, Gemeindeorganisation ACORN.

MoveOn.org : Diese Web-basierte Organisation unterstützt demokratische politische Kandidaten durch Fundraising, Werbung und get-out-the-vote – Laufwerke.

Ms. Foundation for Women : Diese Gruppe beklagt , was es sieht , wie die weit verbreiteten und dauerhafte Mängel der amerikanischen Gesellschaft: Rassismus, Sexismus, Homophobie, und die Verletzung der Bürgerrechte und Freiheiten. Es konzentriert sich seine Philanthropie auf Gruppen , die für Frauen, ungehinderten Zugang zu den Steuerzahler finanzierte Abtreibung-on-Demand, Amnestie für illegale Ausländer affirmative action fördern und große Regierung im Allgemeinen.

NARAL Pro-Choice America : Diese Gruppe unterstützt vom Steuerzahler finanzierte Abtreibung-on-Demand und arbeitet pro-Abtreibung Demokraten zu wählen.

NAACP Legal Defense and Education Fund : Die NAACP unterstützt rassischen Präferenzen in Beschäftigung und Bildung sowie die rassische manipulierend der Wahlkreise. Untermauert seine Unterstützung für Rasse Präferenzen ist die glühende Überzeugung, dass weiße Rassismus in den Vereinigten Staaten bleibt ein hartnäckiges, weitgehend unvermindert, Phänomen.

The Nation Institute : Diese gemeinnützige Einrichtung fördert linke Konferenzen, Stipendien, Auszeichnungen für radikale Aktivisten und Journalismus Praktika.

National Abortion Federation : Diese Gruppe wendet sich gegen alle Beschränkungen auf Abtreibung entweder der Staat oder Bundesebene, und setzt sich für die Einführung der uneingeschränkten Abtreibung in den Entwicklungsregionen der Welt.

National Coalition die Todesstrafe : Diese Gruppe wurde 1976 gegründet , als die erste „voll national besetzt Organisation zur Abschaffung der Todesstrafe ausschließlich gewidmet.“

National Committee for Responsive Philanthropy : Diese Gruppe stellt die Vereinigten Staaten als Nation in der Notwendigkeit dramatischen Struktur von philanthropischen Organisationen finanziert Veränderung. Es fördert überwiegend Zuschüsse und Stipendiaten mit linksgerichteten Agenden und kritisiert ihre konservativen Kollegen.

National Committee for Voting Integrität : Diese Gruppe wendet sich gegen „die Umsetzung der Nachweis der Staatsbürgerschaft und Bildausweis Anforderungen für in Frage kommende Wähler in den amerikanischen Wahlen als Mittel zur Wahl Integrität zu gewährleisten.“

National Council for Research on Women : Diese Gruppe unterstützt große Regierung, hohe Steuern, Militärausgabenkürzungen, erhöhte Sozialausgaben, und das uneingeschränkte Recht auf Steuerzahler finanzierte Abtreibung-on-Demand.

National Council of La Raza : Diese Gruppe setzt sich für rassistische Einstellungen, zweisprachige Erziehung, strengere Hass-Verbrechen Gesetze, Masseneinwanderung und Amnestie für illegale Ausländer.

Nationalrat der Frauenorganisationen : Diese Gruppe sieht die Vereinigten Staaten als Nation voll von Ungerechtigkeit gegen Mädchen und Frauen. Sie befürwortet hohe Ausgaben für soziale Wohlfahrtsprogramme und unterstützt Rasse- und Geschlechterpräferenzen für Minderheiten und Frauen in Wirtschaft und Wissenschaft.

National Immigration Forum : Opposing die Durchsetzung der gegenwärtigen Einwanderungsgesetze, fordert diese Organisation die amerikanische Regierung zu „legalisieren“ en masse alle illegale Ausländer derzeit in den Vereinigten Staaten , die keine Vorstrafen haben und zu dramatisch die Zahl der Visa für diejenigen erhöhen wollen Um in die USA zu ziehen. Das Forum engagiert sich besonders für die Öffnung der Grenzen für ungelernte und mit niedrigem Einkommen beschäftigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

National Immigration Law Center : Diese Gruppe sucht für illegale Ausländer uneingeschränkten Zugang zu staatlich finanzierten Sozialprogramme zu gewinnen.

National Lawyers Guild : Diese Gruppe fördert offene Grenzen; Versucht, Amerikas Intelligenz-sammelnde Agenturen zu schwächen; Verurteilt das Patriot Act als Angriff auf die bürgerlichen Freiheiten; Lehnt den Kapitalismus als ein nicht nutzbares Wirtschaftssystem ab; Hat zur Verteidigung der verurteilten Terroristen und ihrer Gefangenen eilte; Und widerspricht generell allen außenpolitischen Positionen der USA, genau wie im Kalten Krieg, wenn es mit den Sowjets zusammenhing.

National Organization for Women : Diese Gruppe setzt sich für die uneingeschränkte Recht auf Steuerzahler finanzierte Abtreibung-on-Demand; „Rassismus, Sexismus und Homophobie“ aus der amerikanischen Gesellschaft zu beseitigen; Greift das Christentum und die traditionellen religiösen Werte an; Und unterstützt geschlechtsspezifische Präferenzen für Frauen.

Nationale Partnerschaft für Frauen und Familien : Diese Organisation unterstützt Renn- und geschlechtsspezifische Präferenzen in Beschäftigung und Bildung. Es befürwortet auch das allgemeine „Recht“ der Frauen, sich in jedem Stadium der Schwangerschaft und aus irgendeinem Grund von der Steuerzahler-finanzierten Abtreibung abhängig zu machen.

Nationale Prioritäten Projekt : Diese Gruppe unterstützt die staatlich verordnete Umverteilung des Reichtums – durch höhere Steuern und höhere Ausgaben für Sozialprogramme. NPP ermahnt die Regierung, einen erheblichen Teil seiner militärischen Finanzierung auf öffentliche Bildung, universelle Krankenversicherung, ökologische Projekte und Wohlfahrtsprogramme umzuleiten.

National Public Radio : Gegründet im Jahr 1970 mit 90 öffentlichen Radiosender als Gründungsmitglieder, ist NPR heute ein loses Netzwerk von mehr als 750 US – Radiostationen im ganzen Land, von denen viele auf Colleges und Universitäten beruhen. (Quelle)

National Security Archive Fund : Diese Gruppe sammelt und deklassierte Dokumente veröffentlicht durch den Freedom of Information Act zu einem gewissen Grad erhalten , die die nationale Sicherheit Amerikas und die Sicherheit der Geheimdienstler Kompromisse.

Nationalen Frauen Law Center : Diese Gruppe unterstützt vom Steuerzahler finanzierte Abtreibung-on-Demand; Lobbies gegen konservative Justizbeamte; Befürwortet erhöhte Sozialausgaben, um einkommensschwachen Müttern zu helfen; Und begünstigt höhere Steuern für die Zwecke der Generierung von mehr Mittel für solche Regierungsprogramme wie Medicaid, Essensmarken, Wohlfahrt, Pflegeförderung, Gesundheitswesen, Kinderbetreuung Durchsetzung und Studenten Darlehen.

Natural Resources Defense Council : Einer der einflussreichsten Umweltschützer Lobbygruppen in den Vereinigten Staaten, behauptet der Rat eine Mitgliedschaft von einer Million Menschen.
New America Foundation: Diese Organisation nutzt Strategiepapiere, Medienartikel, Bücher und Bildungsveranstaltungen zu den Themen öffentliche Meinung zu beeinflussen , wie Gesundheitswesen, Umweltschutz, Energiepolitik, der Nahostkonflikt, Global Governance, und vieles mehr.

New Israel Fund : beschuldigen Israel von Menschenrechtsverletzungen und religiöse Verfolgung Diese Organisation gibt Unterstützung von NRO , die regelmäßig Berichte erstellen.

NewsCorpWatch : Ein Projekt von Medienangelegenheiten für Amerika, NewsCorpWatch wurde mit Hilfe eines $ 1.000.000 George Soros Zuschuss für Medienangelegenheiten gegründet.

Pacifica Foundation : Diese Gesellschaft besitzt und betreibt Pacifica Radio, überschwemmt von seiner Geburt mit der sozialistisch-marxistischen Rhetorik des Klassenkampfes und Hass für den Kapitalismus.

Funders Gruppe Frieden und Sicherheit : Dies ist ein Zusammenschluss von mehr als 60 Stiftungen , die Geld linke Antikriegs und Umweltschützer Ursachen geben. Seine Mitglieder neigen dazu, Amerika als die wichtigste Quelle der Welt für internationalen Konflikt, Umweltzerstörung und ökonomische Ungleichheiten darzustellen.

Friedens Development Fund : In PDF – Kalkül, braucht die Vereinigten Staaten eine massive Überholung ihrer sozialen und wirtschaftlichen Institutionen. „Vor kurzem haben wir die negativen Auswirkungen des Neoliberalismus und die Globalisierung des Kapitalismus, die De-Industrialisierung der USA und die wachsende Kluft zwischen den Reichen und den Armen erlebt …“

Menschen für den American Way „. Religiöse Rechte“ Diese Gruppe wendet sich gegen den Patriot Act, Anti-Terror – Maßnahmen im Allgemeinen, und die angeblich wachsenden Einfluss der

Menschen zu verbessern Gemeinschaften durch Organisation : Diese Gruppe nutzt Alinsky-Stil Organisations Taktik , die Lehren des religiösen links vorzuschieben.

Ärzte für Menschenrechte : Diese Gruppe ist selektiv und unverhältnismäßig kritisch über die Vereinigten Staaten und Israel in seiner Verurteilungen von Menschenrechtsverletzungen.

Soziale Verantwortung Ärzte für : Dies ist ein Anti-US-Militär-Organisation , die auch die Grundsätze der radikalen Umweltbewegung umfasst.

Planned Parenthood : Diese Gruppe ist der größte Abtreibung Anbieter in den Vereinigten Staaten und befürwortet Steuerzahler finanzierte Abtreibung-on-Demand.

Pflugschare Fonds : Diese öffentliche Zuschuss Herstellung Stiftung wendet sich gegen Amerikas Entwicklung eines Raketenabwehrsystems und trägt zu viele Organisationen , die sehr kritisch der US – Außenpolitik und Militärunternehmen sind.

Bereiten Sie New York : Diese Gruppe unterstützt den geplanten Bau eines muslimischen Gemeindezentrum in der Nähe von Ground Zero in Lower Manhattan – ein Projekt bekannt als die Cordoba – Initiative, unter der Leitung von Imam Feisal Abdul Rauf.

Presidential Climate Action Projekt : PCAP-Mission ist es, eine neue 21. Jahrhundert Wirtschaft zu schaffen, vollständig kohlenstofffrei und weitgehend auf erneuerbaren Energien basiert. Ein wichtiger Berater der Organisation ist der revolutionäre Kommunist Van Jones.

Prison Moratoriums Projekt : Diese Initiative wurde im Jahr 1995 für den ausdrücklichen Zweck erstellt der Arbeit für die Beseitigung aller Gefängnisse in den Vereinigten Staaten und die Freilassung aller Insassen. Angesichts der Voraussetzung, dass die Inhaftierung niemals ein geeignetes Mittel zur Bewältigung der Kriminalität ist, hält sie die inhärenten Ungleichheiten der amerikanischen Gesellschaft für die Wurzel aller kriminellen Verhaltensweisen.

Progressive ändern Campaign Committee : Diese Organisation arbeitet Progressive Staaten Network „zu Bundesamt fett progressive Kandidaten zu wählen und [sie] zu helfen und ihre Kampagnen Geld zu sparen, intelligenter zu arbeiten, und öfter gewinnen.“: PSN-Mission ist es , „fortschrittliche Gesetzgebung passieren In allen fünfzig Staaten durch die Bereitstellung koordinierter Forschung und strategische Advocacy-Tools für zukunftsorientierte staatliche Gesetzgeber. “

Projekt – Stimme : Das ist der Wähler-Mobilisierung Arm des Soros finanzierten ACORN. Ein hartnäckiges Muster von Gesetzlosigkeit und Korruption hat im Laufe der Jahre den Aktivitäten von ACORN / Project Vote gefolgt.
Pro Publica: Behauptet, dass „investigative Journalismus ist gefährdet“, diese Gruppe zielt darauf ab, diese Lücke in News-Publishing durch „expos [ing] Machtmissbrauch und Verrat des öffentlichen Vertrauens von Regierung, Wirtschaft und anderen Institutionen, mit der Moral zu beheben Kraft des investigativen Journalismus zu spornieren Reform durch die anhaltende Aufdeckung von Fehlverhalten. “

Proteus Fund : Die Stiftung richtet ihre Philanthropie zu einer Reihe von radikalen Linken Organisationen.

Public Citizen Foundation : Public Citizen strebt höhere staatliche Intervention und Rechtsstreitigkeiten gegen Unternehmen – eine Praxis auf der Vorstellung gegründet , dass die amerikanischen Unternehmen, wie das kapitalistische System , von dem sie ein Teil sind, sind von Natur aus in Richtung Korruption geneigt.

Öffentliche Justice Center : „. Systemwechsel für die Entrechteten“ Anzeigen von Amerika als Nation voll von Ungerechtigkeit und Diskriminierung, diese Organisation engagiert sich in rechtlichen und politischen Befürwortung zu fördern
Wiederaufbau und Amerika jetzt erneuern (aka Unity ’09): Angeführt von MoveOn.org und beaufsichtigt durch langjährige Aktivistin Heather Booth wurde diese Koalition gebildet , um die Passage von Präsident Obamas „historische“ 3500000000000 $ Budget für das Geschäftsjahr 2010 zu erleichtern
Res Publica: suche nach weit links stehenden Agenden an Orten auf der ganzen Welt zu fördern, RP ist spezialisiert auf „E-Advocacy“ oder web-basierte Bewegung-Gebäude.

Secretary of State Projekt : Dieses Projekt wurde im Juli 2006 als eigenständige „527“ Organisation ins Leben gerufen gewidmet Demokraten helfen , in ausgewählten Schwung in das Amt des Secretary of State gewählt zu , oder Schlachtfeld, Staaten.

Sentencing Projekt : Die Behauptung , dass Gefängnis Verurteilung Muster rassendiskriminierend sind, befürwortet diese Initiative Rechte für Schwerverbrecher stimmen.

Soziale Gerechtigkeit Führung : Diese Organisation strebt danach , eine angeblich ungerechte Amerika in eine „gerechte Gesellschaft“ durch zu verwandeln „eine erneuerte sozialkritischen Bewegung.“

Schatten – Demokratische Partei : Dies ist ein ausgeklügeltes Netzwerk von Non-Profit – Aktivisten – Gruppen organisiert von George Soros und andere Ressourcen zu mobilisieren – Geld, get-out-the-vote – Laufwerke, Kampagne Werbung und politische Initiativen – demokratischen Kandidaten zu wählen und führen die Demokratische Partei nach links.

Sojourners : Diese evangelischen christlichen Dienst radikale linke Politik predigt. Während der 1980er Jahre verteidigte sie die kommunistische Revolution in Zentralamerika und zertrümmerte die Politiker der USA für ihre Tendenz, „das Schlimmste an ihren sowjetischen Pendants zu übernehmen.“ In jüngster Zeit hat Sojourners die Ursache für den Umweltaktivismus aufgenommen, Mittel-temperamentvolle republikanische Agenda „, und montiert eine Verteidigung der affirmative Aktion.

Southern Poverty Law Center : Diese Organisation überwacht die Tätigkeit von dem, was sie als „Hassgruppen“ in den Vereinigten Staaten. Es übertreibt die Prävalenz von weißem Rassismus gegen amerikanische Minderheiten.

Staat Stimmen : Diese Koalition hilft unabhängige lokale Aktivistengruppen in 22 Staaten arbeiten gemeinsam an einem ganzjährigen Basis, um die Auswirkungen ihrer Bemühungen zu maximieren.

Im Gespräch Transition : Das war eine zweiwöchige Projekt Anfang November 2013 ins Leben gerufen , um „helfen , den Übergang zu gestalten“ zum Rathaus für den neu gewählten demokratischen Bürgermeister von New York, Bill de Blasio.

Fortschritt Denken : Das Internet – Blog „zurückschiebt, täglich“ , nach eigenen Angaben, gegen seine konservativen Ziele und sucht „progressive Ideen in die Politik durch eine schnelle Reaktion Kommunikation, gesetzliche Maßnahmen, Basisorganisation und Interessenvertretung, und Partnerschaften mit anderen progressiven zu verwandeln Führer im ganzen Land und der Welt. “

Thunder Road – Gruppe : Diese politische Beratung, in deren Schaffung Soros eine Hand hatte, koordiniert Strategie für den Medienfonds, Amerika Coming Together und Amerika Stimmen.
Gezeiten-Fundament und Gezeiten-Mitte: Gezeiten ist ein Hauptfunder der radikalen Linken.

US Public Interest Research Group : Dies ist ein Dachverband von Studentengruppen , die linke Agenden unterstützen.

Universal – Healthcare Action Network : Diese Organisation unterstützt eine Single-Zahler Gesundheitssystem von der Bundesregierung geregelt.

Urban Institute : Diese Forschungsorganisation begünstigt sozialisierte Medizin, die Erweiterung der Bundeswohlfahrts Bürokratie und Steuererhöhungen für höhere Einkommen-Verdiener.

USAction Education Fund : USAction listet seine Prioritäten als: „die rechte Agenda kämpfen“; „Aufbau der Basis politischer Macht“; Gewinnende „soziale, rassische und ökonomische Gerechtigkeit für alle“; Unterstützung eines Systems der vom Steuerzahler finanzierten sozialisierten Medizin; Umkehrung „rücksichtsloser Steuersenkungen für Millionäre und Kapitalgesellschaften“, die die „Reichen“ von der Bezahlung ihres „fairen Anteils“ abschirmen; Befürworten „Pro-Verbraucher-und Umwelt-Regulierung von Missbrauch von Unternehmen“; „Stärkung der progressiven Stimmen auf lokaler, nationaler und nationaler Ebene“; Und die Arbeit zu „registrieren, zu erziehen und aus der Abstimmung … [zu] helfen, Progressisten auf allen Ebenen der Regierung gewählt werden.“

Voto Latino : Diese Gruppe sucht Latein-Amerikaner zu mobilisieren registrierten Wähler und politische Aktivisten zu werden.

Wir sind Amerika Allianz : Diese Koalition fördert „erhöhte Bürgerbeteiligung von Einwanderern“ in der amerikanischen politischen Prozess.

Arbeiterfamilien Partei : Ein Auswuchs der sozialistischen New Party, sucht WFP , um die Demokratische Partei nach links schieben.

Weltorganisation gegen Folter : Diese Koalition arbeitet eng mit Gruppen , die israelischen Sicherheitsmaßnahmen gegen den palästinensischen Terrorismus verurteilen.

YWCA Welt Office, Schweiz : Die YWCA lehnt Abstinenz Bildung; Unterstützt den universellen Zugang zu den vom Steuerzahler finanzierten Abtreibungen auf Abruf; Und widerspricht Schulgutscheinen.
„Secondary“ oder „Indirect“ Affiliates des George Soros Netzwerk

Zusätzlich zu den Organisationen, die direkt von George Soros und seinem Open Society Institute (OSI) finanziert werden, gibt es auch zahlreiche „sekundäre“ oder „indirekte“ Affiliates des Soros-Netzwerks. Dazu gehören Organisationen, die keine direkte Finanzierung von Soros und OSI erhalten, die aber von einer oder mehreren Organisationen finanziert werden, die dies tun. -DR. Rich Swier

Für die gesamte Liste der Nebengruppen mit George Soros verbundenen, gehen HIER

ORIGINAL-TEXT:

America Is Under Attack By George Soros Who Funds These 187 Organizations

All out war has been declared on American citizens. We know who is funding all this violence and seeking to overthrow our government. Don’t you think it’s time we answer their declaration of war?

100%FedUp:

Some of the names on this list will shock you…Abortion groups, open borders, immigrant groups,  groups to change the way we vote, universal health care, climate change, “Catholics”, Socialists and Communists. Soros actually has a group whose stated goal is to take money from rich Jews and give it to those with less. Considering a video just surfaced yesterday showing George Soros (a Jew) admitting that he helped confiscate property from Jews during WWII, the idea that Soros is funding such a group is not really so stunning.  

They’re all here. 187 groups being used to destroy America, thanks to funding by billionaire George Soros. Here are the groups who are using Trump’s election as an excuse to take down America:

There have been many articles written about George Soros and his collectivist activism. Soros is a business magnate, investor, philanthropist, and author who is of Jewish-Hungarian ancestry and holds dual citizenship. He is chairman of Soros Fund Management. Discover the Networks has published a comprehensive list of organizations funded by Soros and his Open Society Institute.

Some of these groups have actively opposed Donald Trump for president and may be part of the recent levels of violence and chaos seen at his rallies. Many of the groups favor: open borders, amnesty, giving illegals voting rights, Muslim migration and social justice.

Organizations that, in recent years, have received direct funding and assistance from George Soros and his Open Society Institute (OSI) include the following. (Comprehensive profiles of each are available in the “Groups” section of DiscoverTheNetworks.org):

Advancement Project: This organization works to organize “communities of color” into politically cohesive units while disseminating its leftist worldviews and values as broadly as possible by way of a sophisticated communications department.

Air America Radio: Now defunct, this was a self-identified “liberal” radio network.

All of Us or None: This organization seeks to change voting laws — which vary from state to state — so as to allow ex-inmates, parolees, and even current inmates to cast their ballots in political elections.

Alliance for Justice: Best known for its activism vis a vis the appointment of federal judges, this group consistently depicts Republican judicial nominees as “extremists.”

America Coming Together: Soros played a major role in creating this group, whose purpose was to coordinate and organize pro-Democrat voter-mobilization programs.

America Votes: Soros also played a major role in creating this group, whose get-out-the-vote campaigns targeted likely Democratic voters.

America’s Voice: This open-borders group seeks to promote “comprehensive” immigration reform that includes a robust agenda in favor of amnesty for illegal aliens.

American Bar Association Commission on Immigration Policy: This organization “opposes laws that require employers and persons providing education, health care, or other social services to verify citizenship or immigration status.”

American Bridge 21st Century: This Super PAC conducts opposition research designed to help Democratic political candidates defeat their Republican foes.

American Civil Liberties Union: This group opposes virtually all post-9/11 national security measures enacted by the U.S. government. It supports open borders, has rushed to the defense of suspected terrorists and their abettors, and appointed former New Left terrorist Bernardine Dohrn to its Advisory Board.

American Constitution Society for Law and Policy: This Washington, DC-based think tank seeks to move American jurisprudence to the left by recruiting, indoctrinating, and mobilizing young law students, helping them acquire positions of power. It also provides leftist Democrats with a bully pulpit from which to denounce their political adversaries.

American Family Voices: This group creates and coordinates media campaigns charging Republicans with wrongdoing.

American Federation of Teachers: After longtime AFT President Albert Shanker died in in 1997, he was succeeded by Sandra Feldman, who slowly “re-branded” the union, allying it with some of the most powerful left-wing elements of the New Labor Movement. When Feldman died in 2004, Edward McElroy took her place, followed by Randi Weingarten in 2008. All of them kept the union on the leftward course it had adopted in its post-Shanker period.

American Friends Service Committee: This group views the United States as the principal cause of human suffering around the world. As such, it favors America’s unilateral disarmament, the dissolution of American borders, amnesty for illegal aliens, the abolition of the death penalty, and the repeal of the Patriot Act.

American Immigration Council: This non-profit organization is a prominent member of the open-borders lobby. It advocates expanded rights and amnesty for illegal aliens residing in the U.S.
American Immigration Law Foundation: This group supports amnesty for illegal aliens, on whose behalf it litigates against the U.S. government.

American Independent News Network: This organization promotes “impact journalism” that advocates progressive change.
American Institute for Social Justice: AISJ’s goal is to produce skilled community organizers who can “transform poor communities” by agitating for increased government spending on city services, drug interdiction, crime prevention, housing, public-sector jobs, access to healthcare, and public schools.

American Library Association: This group has been an outspoken critic of the Bush administration’s War on Terror — most particularly, Section 215 of the USA Patriot Act, which it calls “a present danger to the constitutional rights and privacy rights of library users.”

The American Prospect, Inc.: This corporation trains and mentors young leftwing journalists, and organizes strategy meetings for leftist leaders.
Amnesty International: This organization directs a grossly disproportionate share of its criticism for human rights violations at the United States and Israel.

Applied Research Center: Viewing the United States as a nation where “structural racism” is deeply “embedded in the fabric of society,” ARC seeks to “build a fair and equal society” by demanding “concrete change from our most powerful institutions.”

Arab American Institute Foundation: The Arab American Institute denounces the purportedly widespread civil liberties violations directed against Arab Americans in the post-9/11 period, and characterizes Israel as a brutal oppressor of the Palestinian people.

Aspen Institute: This organization promotes radical environmentalism and views America as a nation plagued by deep-seated “structural racism.”

Association of Community Organizations for Reform Now: This group conducts voter mobilization drives on behalf of leftist Democrats. These initiatives have been notoriously marred by fraud and corruption.

Ballot Initiative Strategy Center: This organization seeks to advance “a national progressive strategy” by means of ballot measures—state-level legislative proposals that pass successfully through a petition (“initiative”) process and are then voted upon by the public.

Bill of Rights Defense Committee: This group provides a detailed blueprint for activists interested in getting their local towns, cities, and even college campuses to publicly declare their opposition to the Patriot Act, and to designate themselves “Civil Liberties Safe Zones.” The organization also came to the defense of self-described radical attorney Lynne Stewart, who was convicted in 2005 of providing material support for terrorism.

Black Alliance for Just Immigration: This organization seeks to create a unified movement for “social and economic justice” centered on black racial identity.

Blueprint North Carolina: This group seeks to “influence state policy in North Carolina so that residents of the state benefit from more progressive policies such as better access to health care, higher wages, more affordable housing, a safer, cleaner environment, and access to reproductive health services.”

Brennan Center for Justice: This think tank/legal activist group generates scholarly studies, mounts media campaigns, files amicus briefs, gives pro bono support to activists, and litigates test cases in pursuit of radical “change.”

Brookings Institution: This organization has been involved with a variety of internationalist and state-sponsored programs, including one that aspires to facilitate the establishment of a U.N.-dominated world government. Brookings Fellows have also called for additional global collaboration on trade and banking; the expansion of the Kyoto Protocol; and nationalized health insurance for children. Nine Brookings economists signed a petition opposing President Bush’s tax cuts in 2003.

Campaign for America’s Future: This group supports tax hikes, socialized medicine, and a dramatic expansion of social welfare programs.

Campaign for Better Health Care: This organization favors a single-payer, government-run, universal health care system.
Campaign for Youth Justice: This organization contends that “transferring juveniles to the adult criminal-justice system leads to higher rates of recidivism, puts incarcerated and detained youth at unnecessary risk, has little deterrence value, and does not increase public safety.”

Campus Progress: A project of the Soros-bankrolled Center for American Progress, this group seeks to “strengthen progressive voices on college and university campuses, counter the growing influence of right-wing groups on campus, and empower new generations of progressive leaders.”

Casa de Maryland: This organization aggressively lobbies legislators to vote in favor of policies that promote expanded rights, including amnesty, for illegal aliens currently residing in the United States.

Catalist: This is a for-profit political consultancy that seeks “to help progressive organizations realize measurable increases in civic participation and electoral success by building and operating a robust national voter database of every voting-age American.”

Catholics for Choice: This nominally Catholic organization supports women’s right to abortion-on-demand.

Catholics in Alliance for the Common Good: This political nonprofit group is dedicated to generating support from the Catholic community for leftwing candidates, causes, and legislation.

Center for American Progress: This leftist think tank is headed by former Clinton chief of staff John Podesta, works closely with Hillary Clinton, and employs numerous former Clinton administration staffers. It is committed to “developing a long-term vision of a progressive America” and “providing a forum to generate new progressive ideas and policy proposals.”

Center for Community Change: This group recruits and trains activists to spearhead leftist “political issue campaigns.” Promoting increased funding for social welfare programs by bringing “attention to major national issues related to poverty,” the Center bases its training programs on the techniques taught by the famed radical organizer Saul Alinsky.

Center for Constitutional Rights: This pro-Castro organization is a core member of the open borders lobby, has opposed virtually all post-9/11 anti-terrorism measures by the U.S. government, and alleges that American injustice provokes acts of international terrorism.

Center for Economic and Policy Research: This group opposed welfare reform, supports “living wage” laws, rejects tax cuts, and consistently lauds the professed achievements of socialist regimes, most notably Venezuela.

Center for Reproductive Rights: CRR’s mission is to guarantee safe, affordable contraception and abortion-on-demand for all women, including adolescents. The organization has filed state and federal lawsuits demanding access to taxpayer-funded abortions (through Medicaid) for low-income women.

Center for Responsible Lending: This organization was a major player in the subprime mortgage crisis. According to Phil Kerpen (vice president for policy at Americans for Prosperity), CRL “sh[ook]down and harass[ed]banks into making bad loans to unqualified borrowers.” Moreover, CRL negotiated a contract enabling it to operate as a conduit of high-risk loans to Fannie Mae.

Center on Budget and Policy Priorities: Reasoning from the premise that tax cuts generally help only the wealthy, this organization advocates greater tax expenditures on social welfare programs for low earners.

Center on Wisconsin Strategy (COWS): Aiming to redistribute wealth by way of higher taxes imposed on those whose incomes are above average, COWS contends that “it is important that state government be able to harness fair contribution from all parts of society – including corporations and the wealthy.”

Change America Now: Formed in December 2006, Change America Now describes itself as “an independent political organization created to educate citizens on the failed policies of the Republican Congress and to contrast that record of failure with the promise offered by a Democratic agenda.”

Citizens for Responsibility and Ethics in Washington: This group litigates and brings ethics charges against “government officials who sacrifice the common good to special interests” and “betray the public trust.” Almost all of its targets are Republicans.

Coalition for an International Criminal Court: This group seeks to subordinate American criminal-justice procedures to those of an international court.

Common Cause: This organization aims to bring about campaign-finance reform, pursue media reform resembling the Fairness Doctrine, and cut military budgets in favor of increased social-welfare and environmental spending.

Constitution Project: This organization seeks to challenge the legality of military commissions; end the detainment of “enemy combatants”; condemn government surveillance of terrorists; and limit the President’s executive privileges.

Defenders of Wildlife Action Fund: Defenders of Wildlife opposes oil exploration in Alaska’s Arctic National Wildlife Refuge. It condemns logging, ranching, mining, and even the use of recreational motorized vehicles as activities that are destructive to the environment.

Democracy Alliance: This self-described “liberal organization” aims to raise $200 million to develop a funding clearinghouse for leftist groups. Soros is a major donor to this group.

Democracy 21: This group is a staunch supporter of the Bipartisan Campaign Reform Act of 2002, also known as the McCain-Feingold Act.

Democracy Now!: Democracy Now! was created in 1996 by WBAI radio news director Amy Goodman and four partners to provide “perspectives rarely heard in the U.S. corporate-sponsored media,” i.e., the views of radical and foreign journalists, left and labor activists, and ideological foes of capitalism.

Democratic Justice Fund: DJF opposes the Patriot Act and most efforts to restrict or regulate immigration into the United States — particularly from countries designated by the State Department as “terrorist nations.”

Democratic Party: Soros’ funding activities are devoted largely to helping the Democratic Party solidify its power base. In a November 2003 interview, Soros stated that defeating President Bush in 2004 “is the central focus of my life” … “a matter of life and death.” He pledged to raise $75 million to defeat Bush, and personally donated nearly a third of that amount to anti-Bush organizations. “America under Bush,” he said, “is a danger to the world, and I’m willing to put my money where my mouth is.”

Demos: This organization lobbies federal and state policymakers to “addres[s]the economic insecurity and inequality that characterize American society today”; promotes “ideas for reducing gaps in wealth, income and political influence”; and favors tax hikes for the wealthy.

Drum Major Institute: This group describes itself as “a non-partisan, non-profit think tank generating the ideas that fuel the progressive movement,” with the ultimate aim of persuading “policymakers and opinion-leaders” to take steps that advance its vision of “social and economic justice.”

Earthjustice: This group seeks to place severe restrictions on how U.S. land and waterways may be used. It opposes most mining and logging initiatives, commercial fishing businesses, and the use of motorized vehicles in undeveloped areas.

Economic Policy Institute: This organization believes that “government must play an active role in protecting the economically vulnerable, ensuring equal opportunity, and improving the well-being of all Americans.”

Electronic Privacy Information Center: This organization has been a harsh critic of the USA PATRIOT Act and has joined the American Civil Liberties Union in litigating two cases calling for the FBI “to publicly release or account for thousands of pages of information about the government’s use of PATRIOT Act powers.”

Ella Baker Center for Human Rights: Co-founded by the revolutionary communist Van Jones, this anti-poverty organization claims that “decades of disinvestment in our cities” — compounded by “excessive, racist policing and over-incarceration” — have “led to despair and homelessness.”

EMILY’s List: This political network raises money for Democratic female political candidates who support unrestricted access to taxpayer-funded abortion-on-demand.

Energy Action Coalition: Founded in 2004, this group describes itself as “a coalition of 50 youth-led environmental and social justice groups working together to build the youth clean energy and climate movement.” For EAC, this means “dismantling oppression” according to its principles of environmental justice.

Equal Justice USA: This group claims that America’s criminal-justice system is plagued by “significant race and class biases,” and thus seeks to promote major reforms.
Fair Immigration Reform Movement: This is the open-borders arm of the Center for Community Change.

Faithful America: This organization promotes the redistribution of wealth, an end to enhanced interrogation procedures vis a vis prisoners-of-war, the enactment of policies to combat global warming, and the creation of a government-run heath care system.

Feminist Majority: Characterizing the United States as an inherently sexist nation, this group focuses on “advancing the legal, social and political equality of women with men, countering the backlash to women’s advancement, and recruiting and training young feminists to encourage future leadership for the feminist movement in the United States.”

Four Freedoms Fund: This organization was designed to serve as a conduit through which large foundations could fund state-based open-borders organizations more flexibly and quickly.

Free Exchange on Campus: This organization was created solely to oppose the efforts of one individual, David Horowitz, and his campaign to have universities adopt an “Academic Bill of Rights,” as well as to denounce Horowitz’s 2006 book The Professors. Member organizations of FEC include Campus Progress (a project of the Center for American Progress); the American Association of University Professors; the American Civil Liberties Union; People For the American Way; the United States Student Association; the Center for Campus Free Speech; the American Library Association; Free Press; and the National Association of State Public Interest Research Groups.

Free Press: This “media reform” organization has worked closely with many notable leftists and such organizations as Media Matters for America, Air America Radio, Global Exchange, Code Pink, Fairness and Accuracy in Reporting, the Revolutionary Communist Party, Mother Jones magazine, and Pacifica Radio.
Funding Exchange: Dedicated to the concept of philanthropy as a vehicle for social change, this organization pairs leftist donors and foundations with like minded groups and activists who are dedicated to bringing about their own version of “progressive” change and social justice. Many of these grantees assume that American society is rife with racism, discrimination, exploitation, and inequity and needs to be overhauled via sustained education, activism, and social agitation.

Gamaliel Foundation: Modeling its tactics on those of the radical Sixties activist Saul Alinsky, this group takes a strong stand against current homeland security measures and immigration restrictions.

Gisha: Center for the Legal Protection of Freedom of Movement: This anti-Israel organization seeks to help Palestinians “exercise their right to freedom of movement.”

Global Centre for the Responsibility to Protect: This group contends that when a state proves either unable or unwilling to protect civilians from mass atrocities occurring within its borders, it is the responsibility of the international community to intervene — peacefully if possible, but with military force if necessary.

Global Exchange: Established in 1988 by pro-Castro radical Medea Benjamin, this group consistently condemns America’s foreign policy, business practices, and domestic life. Following the 9/11 terrorist attacks, Global Exchange advised Americans to examine “the root causes of resentment against the United States in the Arab world — from our dependence on Middle Eastern oil to our biased policy towards Israel.”

Grantmakers Without Borders: GWB tends to be very supportive of leftist environmental, anti-war, and civil rights groups. It is also generally hostile to capitalism, which it deems one of the chief “political, economic, and social systems” that give rise to a host of “social ills.”

Green For All: This group was created by Van Jones to lobby for federal climate, energy, and economic policy initiatives.
Health Care for America Now: This group supports a “single payer” model where the federal government would be in charge of financing and administering the entire U.S. healthcare system.
Human Rights Campaign: The largest “lesbian-gay-bisexual-transgender” lobbying group in the United States, HRC supports political candidates and legislation that will advance the LGBT agenda. Historically, HRC has most vigorously championed HIV/AIDS-related legislation, “hate crime” laws, the abrogation of the military’s “Don’t Ask, Don’t Tell” policy, and the legalization of gay marriage.

Human Rights First: This group supports open borders and the rights of illegal aliens; charges that the Patriot Act severely erodes Americans’ civil liberties; has filed amicus curiae briefs on behalf of terror suspect Jose Padilla; and deplores the Guantanamo Bay detention facilities.

Human Rights Watch: This group directs a disproportionate share of its criticism at the United States and Israel. It opposes the death penalty in all cases, and supports open borders and amnesty for illegal aliens.
I’lam: This anti-Israel NGO seeks “to develop and empower the Arab media and to give voice to Palestinian issues.”

Immigrant Defense Project: To advance the cause of illegal immigrants, the IDP provides immigration law backup support and counseling to New York defense attorneys and others who represent or assist immigrants in criminal justice and immigration systems, as well as to immigrants themselves.

Immigrant Legal Resource Center: This group claims to have helped gain amnesty for some three million illegal aliens in the U.S., and in the 1980s was part of the sanctuary movement which sought to grant asylum to refugees from the failed Communist states of Central America.

Immigrant Workers Citizenship Project: This open-borders organization advocates mass immigration to the U.S.
Immigration Advocates Network: This alliance of immigrant-rights groups seeks to “increase access to justice for low-income immigrants and strengthen the capacity of organizations serving them.”

Immigration Policy Center: IPC is an advocate of open borders and contends that the massive influx of illegal immigrants into America is due to U.S. government policy, since “the broken immigration system […] spurs unauthorized immigration in the first place.”

Independent Media Center: This Internet-based, news and events bulletin board represents an invariably leftist, anti-capitalist perspective and serves as a mouthpiece for anti-globalization/anti-America themes.

Independent Media Institute: IMI administers the SPIN Project (Strategic Press Information Network), which provides leftist organizations with “accessible and affordable strategic communications consulting, training, coaching, networking opportunities and concrete tools” to help them “achieve their social justice goals.”

Institute for America’s Future: IAF supports socialized medicine, increased government funding for education, and the creation of an infrastructure “to ensure that the voice of the progressive majority is heard.”

Institute for New Economic Thinking: Seeking to create a new worldwide “economic paradigm,” this organization is staffed by numerous individuals who favor government intervention in national economies, and who view capitalism as a flawed system.

Institute for Policy Studies: This think tank has long supported Communist and anti-American causes around the world. Viewing capitalism as a breeding ground for “unrestrained greed,” IPS seeks to provide a corrective to “unrestrained markets and individualism.” Professing an unquestioning faith in the righteousness of the United Nations, it aims to bring American foreign policy under UN control.

Institute for Public Accuracy: This anti-American, anti-capitalist, anti-Israel organization sponsored actor Sean Penn’s celebrated visit to Baghdad in 2002. It also sponsored visits to Iraq by Democratic Congressmen Nick Rahall and former Democrat Senator James Abourezk

Institute for Women’s Policy Research: This group views the U.S. as a nation rife with discrimination against women, and publishes research to draw attention to this alleged state of affairs. It also advocates unrestricted access to taxpayer-funded abortion-on-demand, stating that “access to abortion is essential to the economic well-being of women and girls.”

International Crisis Group: One of this organization’s leading figures is its Mideast Director, Robert Malley, who was President Bill Clinton’s Special Assistant for Arab-Israeli Affairs. His analysis of the Mideast conflict is markedly pro-Palestinian.

J Street: This anti-Israel group warns that Israel’s choice to take military action to stop Hamas’ terrorist attacks “will prove counter-productive and only deepen the cycle of violence in the region”

Jewish Funds for Justice: This organization views government intervention and taxpayer funding as crucial components of enlightened social policy. It seeks to redistribute wealth from Jewish donors to low-income communities “to combat the root causes of domestic economic and social injustice.” By JFJ’s reckoning, chief among those root causes are the inherently negative by-products of capitalism – most notably racism and “gross economic inequality.”

Joint Victory Campaign 2004: Founded by George Soros and Harold Ickes, this group was a major fundraising entity for Democrats during the 2004 election cycle. It collected contributions (including large amounts from Soros personally) and disbursed them to two other groups, America Coming Together and the Media Fund, which also worked on behalf of Democrats.

Justice at Stake: This coalition calls for judges to be appointed by nonpartisan, independent commissions in a process known as “merit selection,” rather than elected by the voting public.

Latino Justice PRLDF: This organization supports bilingual education, the racial gerrymandering of voting districts, and expanded rights for illegal aliens.

Lawyers Committee for Civil Rights Under Law: This group views America as an unremittingly racist nation; uses the courts to mandate race-based affirmative action preferences in business and academia; has filed briefs against the Department of Homeland Security’s efforts to limit the wholesale granting of green cards and to identify potential terrorists; condemns the Patriot Act; and calls on Americans to “recognize the contribution” of illegal aliens.

League of United Latin American Citizens: This group views America as a nation plagued by “an alarming increase in xenophobia and anti-Hispanic sentiment”; favors racial preferences; supports the legalization of illegal Hispanic aliens; opposes military surveillance of U.S. borders; opposes making English America’s official language; favors open borders; and rejects anti-terrorism legislation like the Patriot Act.

League of Women Voters Education Fund: The League supports taxpayer-funded abortion-on-demand; supports “motor-voter” registration, which allows anyone with a driver’s license to become a voter, regardless of citizenship status; and supports tax hikes and socialized medicine.

League of Young Voters: This organization seeks to “empowe[r]young people nationwide” to “participate in the democratic process and create progressive political change on the local, state and national level[s].”

Lynne Stewart Defense Committee: IRS records indicate that Soros’s Open Society Institute made a September 2002 grant of $20,000 to this organization. Stewart was the criminal-defense attorney who was later convicted for abetting her client, the “blind sheikh” Omar Abdel Rahman, in terrorist activities connected with his Islamic Group.

Machsom Watch: This organization describes itself as “a movement of Israeli women, peace activists from all sectors of Israeli society, who oppose the Israeli occupation and the denial of Palestinians’ rights to move freely in their land.”

MADRE: This international women’s organization deems America the world’s foremost violator of human rights. As such, it seeks to “communicat[e]the real-life impact of U.S. policies on women and families confronting violence, poverty and repression around the world,” and to “demand alternatives to destructive U.S. policies.” It also advocates unrestricted access to taxpayer-funded abortion-on-demand.

Malcolm X Grassroots Movement: This group views the U.S. as a nation replete with racism and discrimination against blacks; seeks to establish an independent black nation in the southeastern United States; and demands reparations for slavery.

Massachusetts Immigrant and Refugee Advocacy Coalition: This group calls for the expansion of civil rights and liberties for illegal aliens; laments that illegal aliens in America are commonly subjected to “worker exploitation”; supports tuition-assistance programs for illegal aliens attending college; and characterizes the Patriot Act as a “very troubling” assault on civil liberties.

Media Fund: Soros played a major role in creating this group, whose purpose was to conceptualize, produce, and place political ads on television, radio, print, and the Internet.

Media Matters for America: This organization is a “web-based, not-for-profit … progressive research and information center” seeking to “systematically monitor a cross-section of print, broadcast, cable, radio, and Internet media outlets for conservative misinformation.” The group works closely with the Soros-backed Center for American Progress, and is heavily funded by Democracy Alliance, of which Soros is a major financier.

Mercy Corps: Vis a vis the Arab-Israeli conflict, Mercy Corps places all blame for Palestinian poverty and suffering directly on Israel.

Mexican American Legal Defense and Education Fund: This group advocates open borders, free college tuition for illegal aliens, lowered educational standards to accommodate Hispanics, and voting rights for criminals. In MALDEF’s view, supporters of making English the official language of the United States are “motivated by racism and anti-immigrant sentiments,” while advocates of sanctions against employers reliant on illegal labor seek to discriminate against “brown-skinned people.”

Meyer, Suozzi, English and Klein, PC: This influential defender of Big Labor is headed by Democrat operative Harold Ickes.
Midwest Academy: This entity trains radical activists in the tactics of direct action, targeting, confrontation, and intimidation.

Migration Policy Institute: This group seeks to create “a North America with gradually disappearing border controls … with permanent migration remaining at moderate levels.”
Military Families Speak Out: This group ascribes the U.S. invasion of Iraq to American imperialism and lust for oil.

Missourians Organizing for Reform and Empowerment: This group is the re-branded Missouri branch of the now-defunct, pro-socialist, community organization ACORN.

MoveOn.org: This Web-based organization supports Democratic political candidates through fundraising, advertising, and get-out-the-vote drives.

Ms. Foundation for Women: This group laments what it views as the widespread and enduring flaws of American society: racism, sexism, homophobia, and the violation of civil rights and liberties. It focuses its philanthropy on groups that promote affirmative action for women, unfettered access to taxpayer-funded abortion-on-demand, amnesty for illegal aliens, and big government generally.

NARAL Pro-Choice America: This group supports taxpayer-funded abortion-on-demand, and works to elect pro-abortion Democrats.

NAACP Legal Defense and Education Fund: The NAACP supports racial preferences in employment and education, as well as the racial gerrymandering of voting districts. Underpinning its support for race preferences is the fervent belief that white racism in the United States remains an intractable, largely undiminished, phenomenon.

The Nation Institute: This nonprofit entity sponsors leftist conferences, fellowships, awards for radical activists, and journalism internships.

National Abortion Federation: This group opposes any restrictions on abortion at either the state or federal levels, and champions the introduction of unrestricted abortion into developing regions of the world.

National Coalition to Abolish the Death Penalty: This group was established in 1976 as the first “fully staffed national organization exclusively devoted to abolishing capital punishment.”

National Committee for Responsive Philanthropy: This group depicts the United States as a nation in need of dramatic structural change financed by philanthropic organizations. It overwhelmingly promotes grant-makers and grantees with leftist agendas, while criticizing their conservative counterparts.

National Committee for Voting Integrity: This group opposes “the implementation of proof of citizenship and photo identification requirements for eligible electors in American elections as the means of assuring election integrity.”

National Council for Research on Women: This group supports big government, high taxes, military spending cuts, increased social welfare spending, and the unrestricted right to taxpayer-funded abortion-on-demand.

National Council of La Raza: This group lobbies for racial preferences, bilingual education, stricter hate-crime laws, mass immigration, and amnesty for illegal aliens.

National Council of Women’s Organizations: This group views the United States as a nation rife with injustice against girls and women. It advocates high levels of spending for social welfare programs, and supports race and gender preferences for minorities and women in business and academia.

National Immigration Forum: Opposing the enforcement of present immigration laws, this organization urges the American government to “legalize” en masse all illegal aliens currently in the United States who have no criminal records, and to dramatically increase the number of visas available for those wishing to migrate to the U.S. The Forum is particularly committed to opening the borders to unskilled, low-income workers, and immediately making them eligible for welfare and social service programs.

National Immigration Law Center: This group seeks to win unrestricted access to government-funded social welfare programs for illegal aliens.

National Lawyers Guild: This group promotes open borders; seeks to weaken America’s intelligence-gathering agencies; condemns the Patriot Act as an assault on civil liberties; rejects capitalism as an nonviable economic system; has rushed to the defense of convicted terrorists and their abettors; and generally opposes all U.S. foreign policy positions, just as it did during the Cold War when it sided with the Soviets.

National Organization for Women: This group advocates the unfettered right to taxpayer-funded abortion-on-demand; seeks to “eradicate racism, sexism and homophobia” from American society; attacks Christianity and traditional religious values; and supports gender-based preferences for women.

National Partnership for Women and Families: This organization supports race- and sex-based preferences in employment and education. It also advocates for the universal “right” of women to undergo taxpayer-funded abortion-on-demand at any stage of pregnancy and for any reason.

National Priorities Project: This group supports government-mandated redistribution of wealth — through higher taxes and greater expenditures on social welfare programs. NPP exhorts the government to redirect a significant portion of its military funding toward public education, universal health insurance, environmentalist projects, and welfare programs.

National Public Radio: Founded in 1970 with 90 public radio stations as charter members, NPR is today a loose network of more than 750 U.S. radio stations across the country, many of which are based on college and university campuses. (source)

National Security Archive Fund: This group collects and publishes declassified documents obtained through the Freedom of Information Act to a degree that compromises American national security and the safety of intelligence agents.

National Women’s Law Center: This group supports taxpayer-funded abortion-on-demand; lobbies against conservative judicial appointees; advocates increased welfare spending to help low-income mothers; and favors higher taxes for the purpose of generating more funds for such government programs as Medicaid, food stamps, welfare, foster care, health care, child-support enforcement, and student loans.

Natural Resources Defense Council: One of the most influential environmentalist lobbying groups in the United States, the Council claims a membership of one million people.
New America Foundation: This organization uses policy papers, media articles, books, and educational events to influence public opinion on such topics as healthcare, environmentalism, energy policy, the Mideast conflict, global governance, and much more.

New Israel Fund: This organization gives support to NGOs that regularly produce reports accusing Israel of human-rights violations and religious persecution.

NewsCorpWatch: A project of Media Matters For America, NewsCorpWatch was established with the help of a $1 million George Soros grant to Media Matters.

Pacifica Foundation: This entity owns and operates Pacifica Radio, awash from its birth with the socialist-Marxist rhetoric of class warfare and hatred for capitalism.

Peace and Security Funders Group: This is an association of more than 60 foundations that give money to leftist anti-war and environmentalist causes. Its members tend to depict America as the world’s chief source of international conflict, environmental destruction, and economic inequalities.

Peace Development Fund: In PDF’s calculus, the United States needs a massive overhaul of its social and economic institutions. “Recently,” explains PDF, “we have witnessed the negative effects of neo-liberalism and the globalization of capitalism, the de-industrialization of the U.S. and the growing gap between the rich and poor …”

People for the American Way: This group opposes the Patriot Act, anti-terrorism measures generally, and the allegedly growing influence of the “religious right.”

People Improving Communities Through Organizing: This group uses Alinsky-style organizing tactics to advance the doctrines of the religious left.

Physicians for Human Rights: This group is selectively and disproportionately critical of the United States and Israel in its condemnations of human rights violations.

Physicians for Social Responsibility: This is an anti-U.S.-military organization that also embraces the tenets of radical environmentalism.

Planned Parenthood: This group is the largest abortion provider in the United States and advocates taxpayer-funded abortion-on-demand.

Ploughshares Fund: This public grant making foundation opposes America’s development of a missile defense system, and contributes to many organizations that are highly critical of U.S. foreign policies and military ventures.

Prepare New York: This group supported the proposed construction of a Muslim Community Center near Ground Zero in lower Manhattan – a project known as the Cordoba Initiative, headed by Imam Feisal Abdul Rauf.

Presidential Climate Action Project: PCAP’s mission is to create a new 21st-century economy, completely carbon-free and based largely on renewable energy. A key advisor to the organization is the revolutionary communist Van Jones.

Prison Moratorium Project: This initiative was created in 1995 for the express purpose of working for the elimination of all prisons in the United States and the release of all inmates. Reasoning from the premise that incarceration is never an appropriate means of dealing with crime, it deems American society’s inherent inequities the root of all criminal behavior.

Progressive Change Campaign Committee: This organization works “to elect bold progressive candidates to federal office and to help [them]and their campaigns save money, work smarter, and win more often.”Progressive States Network: PSN’s mission is to “pass progressive legislation in all fifty states by providing coordinated research and strategic advocacy tools to forward-thinking state legislators.”

Project Vote: This is the voter-mobilization arm of the Soros-funded ACORN. A persistent pattern of lawlessness and corruption has followed ACORN/Project Vote activities over the years.
Pro Publica: Claiming that “investigative journalism is at risk,” this group aims to remedy this lacuna in news publishing by “expos[ing]abuses of power and betrayals of the public trust by government, business, and other institutions, using the moral force of investigative journalism to spur reform through the sustained spotlighting of wrongdoing.”

Proteus Fund: This foundation directs its philanthropy toward a number of radical leftwing organizations.

Public Citizen Foundation: Public Citizen seeks increased government intervention and litigation against corporations — a practice founded on the notion that American corporations, like the capitalist system of which they are a part, are inherently inclined toward corruption.

Public Justice Center: Viewing America as a nation rife with injustice and discrimination, this organization engages in legislative and policy advocacy to promote “systemic change for the disenfranchised.”
Rebuild and Renew America Now (a.k.a. Unity ’09): Spearheaded by MoveOn.org and overseen by longtime activist Heather Booth, this coalition was formed to facilitate the passage of President Obama’s “historic” $3.5 trillion budget for fiscal year 2010.
Res Publica: Seeking to advance far-left agendas in places all around the world, RP specializes in “E-advocacy,” or web-based movement-building.

Secretary of State Project: This project was launched in July 2006 as an independent “527” organization devoted to helping Democrats get elected to the office of Secretary of State in selected swing, or battleground, states.

Sentencing Project: Asserting that prison-sentencing patterns are racially discriminatory, this initiative advocates voting rights for felons.

Social Justice Leadership: This organization seeks to transform an allegedly inequitable America into a “just society” by means of “a renewed social-justice movement.”

Shadow Democratic Party: This is an elaborate network of non-profit activist groups organized by George Soros and others to mobilize resources — money, get-out-the-vote drives, campaign advertising, and policy initiatives — to elect Democratic candidates and guide the Democratic Party towards the left.

Sojourners: This evangelical Christian ministry preaches radical left-wing politics. During the 1980s it championed Communist revolution in Central America and chastised U.S. policy-makers for their tendency “to assume the very worst about their Soviet counterparts.” More recently, Sojourners has taken up the cause of environmental activism, opposed welfare reform as a “mean-spirited Republican agenda,” and mounted a defense of affirmative action.

Southern Poverty Law Center: This organization monitors the activities of what it calls “hate groups” in the United States. It exaggerates the prevalence of white racism directed against American minorities.

State Voices: This coalition helps independent local activist groups in 22 states work collaboratively on a year-round basis, so as to maximize the impact of their efforts.

Talking Transition: This was a two-week project launched in early November 2013 to “help shape the transition” to City Hall for the newly elected Democratic mayor of New York, Bill de Blasio.

Think Progress: This Internet blog “pushes back, daily,” by its own account, against its conservative targets, and seeks to transform “progressive ideas into policy through rapid response communications, legislative action, grassroots organizing and advocacy, and partnerships with other progressive leaders throughout the country and the world.”

Thunder Road Group: This political consultancy, in whose creation Soros had a hand, coordinates strategy for the Media Fund, America Coming Together, and America Votes.
Tides Foundation and Tides Center: Tides is a major funder of the radical Left.

U.S. Public Interest Research Group: This is an umbrella organization of student groups that support leftist agendas.

Universal Healthcare Action Network: This organization supports a single-payer health care system controlled by the federal government.

Urban Institute: This research organization favors socialized medicine, expansion of the federal welfare bureaucracy, and tax hikes for higher income-earners.

USAction Education Fund: USAction lists its priorities as: “fighting the right wing agenda”; “building grassroots political power”; winning “social, racial and economic justice for all”; supporting a system of taxpayer-funded socialized medicine; reversing “reckless tax cuts for millionaires and corporations” which shield the “wealthy” from paying their “fair share”; advocating for “pro-consumer and environmental regulation of corporate abuse”; “strengthening progressive voices on local, state and national issues”; and working to “register, educate and get out the vote … [to]help progressives get elected at all levels of government.”

Voto Latino: This group seeks to mobilize Latin-Americans to become registered voters and political activists.

We Are America Alliance: This coalition promotes “increased civic participation by immigrants” in the American political process.

Working Families Party: An outgrowth of the socialist New Party, WFP seeks to help push the Democratic Party toward the left.

World Organization Against Torture: This coalition works closely with groups that condemn Israeli security measures against Palestinian terrorism.

YWCA World Office, Switzerland: The YWCA opposes abstinence education; supports universal access to taxpayer-funded abortion-on-demand; and opposes school vouchers.
“Secondary“ or “Indirect“ Affiliates of the George Soros Network

In addition to those organizations that are funded directly by George Soros and his Open Society Institute (OSI), there are also numerous “secondary” or “indirect” affiliates of the Soros network. These include organizations which do not receive direct funding from Soros and OSI, but which are funded by one or more organizations that do. -Dr. Rich Swier

For the entire list of secondary groups affiliated with George Soros, go HERE