Lügt für Merkel: ZDF-Nachrichtensprecher Claus Kleber – Jahresgehalt 480.000 Euro

Problemmoderator Claus Kleber – Jahresgehalt 480.000 Euro

kleber

Anstatt dass Claus Kleber (ZDF) jeden Tag drei Gebete zum Himmel schickt, dass er ein Jahresgehalt von 480.000 Euro (Quelle Süddeutsche) dafür einstreicht, dass er Pressemitteilungen Merkels den Gebührenzahlern als Nachrichten verkauft, missbraucht er das 8,3 Milliarden Euro teure Staatsfernsehen auch noch zur persönlichen Profilierung.  Weltmännisch und intellektuell soll es wahrscheinlich wirken, wenn er mit übergeschlagenen Beinen vor dem Nachrichtentresen sitzt, seinen Dackelblick aufsetzt und beteuert, keinerlei Anrufe aus dem Kanzleramt zu erhalten, die ihn instruieren. Und obwohl Merkels „Haussender ZDF“ in den Nachrichten tagelang die Sex-Mob-Attacken von Köln versuchten totzuschweigen, existiere laut Kleber beim ZDF selbstredend kein System der Vertuschung. 

kleber-1

Claus Kleber bemüht sich doch nur um eine gesittete Kommunikation……. hahahaha.

Hier einige Vorschläge:
30 Worthülsen für jede Gelegenheit

In einem Land, in dem man einst den Begriff Sonderbehandlung für Massenmord ersann, und in einer Zeit, in der die epidemische Ausbreitung von Terror, Zerstörung und Anarchie durch den Aufstieg radikalislamischer Gruppen geschmeidig als Arabischer Frühling durch die Medienlandschaft gleiten konnte, ist es ratsam, sich mit dem Neusprech unserer Zeit zu arrangieren. Nicht, dass Ihnen etwas herausrutscht, was Ihnen als falsche Gesinnung ausgelegt wird und Sie im hellen Deutschland zum Paria macht. Unbedacht´ Wort versenkt das Schiff noch im Port!

Äußern Sie etwa gewisse Befürchtungen (Kriminalität, Terror, soziale und gesellschaftliche Verwerfungen) hinsichtlich der unkontrollierten Masseneinwanderung vorwiegend orientalischer Jungmänner, sind Sie ein „besorgter Bürger“, und das ist für die „Refugees-welcome“-Fraktion ein todsicheres Indiz dafür, dass Sie ein Nazi sind.

Hüten Sie also Ihre Zunge! Wenn Sie reden, wie Ihnen der Schnabel gewachsen ist, könnte das im günstigsten Fall Ihren Gesprächspartner schwer verunsichern, im ungünstigsten Heiko Maas auf den Plan rufen. Man muss das Kind nicht immer beim Namen nennen. Nachfolgend ein kleines, durchaus unvollständiges Glossar mit Begriffen, die Sie unbedingt kennen sollten, um die überall lauernden Fettnäpfchen elegant zu umsteuern.

Dieb, Räuber, Schläger, Grapscher, Vergewaltiger: Antänzer
Massive sexuelle Nötigung: Übergriff
Konservativ: rechtspopulistisch
Versager: Benachteiligter
Analphabeten: Fachkräfte von morgen
Türke, Araber: Südländer
Schwerkrimineller Libanesen-Clan: Großfamilie
Verbrechen: Vorfall
Asi-Viertel und No-Go-Area: sozialer Brennpunkt
Aufnahme notorisch integrationsunwilliger Parallelgesellschaften: bunte Vielfalt
Unverantwortliche Politik zu Lasten von Generationen: Willkommenskultur
Sorge vor Dschihadisten-Terror: Islamophobie
Wiederkäuer linker Weisheiten: Querdenker
Verräter: Whistleblower
Feigheit: Toleranz
Absehbare Katastrophe: Chance
Schiss: Respekt
Kuschen vor gewaltbereiten Migranten/Asylforderern: Deeskalationsstrategie
Negative Erfahrungen: Vorurteile
Unliebsames Statement: Provokation
Hochgradig gefährlicher junger Muslim: minderjähriger unbegleiteter Flüchtling
Rechtsgerichtete Chaoten: Pack, Mob
Linksgerichtete Chaoten: Gegendemonstranten
1000 Fälle von Raub, Belästigung etc. an einem Ort: entspannte Sicherheitslage
Arschkriecherei bei Diktatoren: Dialog auf Augenhöhe
Kapitulation vor antisemitischem Mullah-Regime: Atom-Kompromiss
Kriegsopfer, Armutsmigranten, Glücksritter, Kriminelle, IS-Kämpfer etc., alle zusammen: Schutzsuchende
Komplette Überforderung, Hilflosigkeit: Ringen um eine europäische Lösung
EU-weite solidarische Leistungen: Deutsches Hegemonie-Streben

MERKEL: Mir doch scheißegal, was ich Euch eingebrockt habe: Wir schaffen das!

Und zum SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein Kommentar von Dan Godan:

In den letzten 20 Jahren hat die SPD 16 Jahre lang regiert oder mitregiert! Und nun kommt so ein EU-Bürokrat aus Brüssel daher, der vorher nur Politik auf Kosten des deutschen Steuerzahlers gemacht hat und der soll dann plötzlich der Heiland der sozialen Gerechtigkeit in Deutschland werden?

Der deutsche Wähler ist an Dummheit nicht zu überbieten!

Schulz redet und redet in den letzten Tagen auf allen ihm wohlgesonnen Kanälen, nur sagt er dabei kaum etwas! Was er von sich gibt ist Populismus in Reinkultur! Er vermeidet es stets konkret zu werden! Das verbindet ihn übrigens mit Queen Angela I.