Bürgerkrieg – ganz Frankreich brennt

Migrantenkrieg in Frankreich – Moslems und die linkskriminelle Antifa übernehmen die Strassen von Paris

Die Auschreitungen von Paris greifen nun auf ganz Frankreich über, wobei vermummte Täter mit der Polizei kämpfen, was Teile des Landes sich in No-Go Zonen verwandelt hat. Und in Deutschland auf Geheiß von Merkel keine TV-Bilder davon zu sehen und nur minimale Berichterstattung in den Printmedien.

paris

Die Polizei sagt, dass sich die zivilen Unruhen in zwei Wochen alleine in Paris auf Zusammenstösse in 20 Vierteln mit einem Millionenschaden ausgedehnt haben.

Das Krebsgeschwür Europas ist der Islam und die linkskriminelle, von Sozialisten und Grünen unterstützte, Antifa. BEIDES muss radikal aus Europa entfernt werden! Wenn die erledigt sind, DANN kann ein geeintes europäisches Volk gegen die Volksverräter vorgehen!

In Frankreich herrschen Bürgerkriegszustände und das nicht erst seit gestern – PI berichtet seit Jahren über die unselige Gewaltallianz zwischen Linken und Moslems, die dem Land nicht nur unzählige No-Go-Areas beschert, sondern es insgesamt stetig mehr und mehr destabilisiert hat. Genau genommen ist es ein Krieg der moslemischen Einwanderer, unterstützt von den linken Staatszersetzern gegen Bürger und Gesetz. In den deutschen Medien war all die Jahre kaum etwas davon zu erfahren. Auch jetzt, wo sich die Gewalt wie ein Flächenbrand auf das ganze Land ausbreitet lesen wir verharmlosend von „Protesten“ und „Kundgebungen“ gegen Polizeigewalt. Und Promis, die sich damit solidarisieren werden heroisiert.Das folgende Video fasst die Geschehnisse der letzten Jahre komprimiert zusammen.

Beunruhigenderweise sind laut Polizei 60 Prozent der an den Strassenkämpfen beteiligten Personen minderjährig.
Die Polizei wird mit Molotowcocktails beworfen, von Autos verfolgt, mit Eisenstangen geschlagen, beschossen und sogar mit schweren Eisenkugeln aus dem Spiel Petanque beworfen.

Bewaffnete Beamte sind zu hunderten auf den Strassen und waren bereits dazu gezwungen, Schüsse abzugeben.

Die Hälfte des Militärs (125.000 Soldaten) sind ebenfalls im Einsatz.

africans2

Dazu führt „Multikulti“, multikulti ist ein Codewort für weißen Genozid. Das blüht uns hier in Deutschland auch! Aber seid mal schön weiter dumme gehorsame „friedliche“ (ignorante) Schäfchen die sich auch noch freiwillig von den arabischen und afrikanischen Wölfen abschlachten lassen. Hauptsache kein „Nazi“, gell?!

Da kann man nur hoffen, dass Marie Le Pen im Mai mit zahlreicher Stimmenzahl die Wahl in Frankreich haushoch gewinnt.

Sie wird das Militär und die Fremdenlegion gegen diese kriminellen maximalpigmentierten Jugendlichen, deren Wurzeln in Nordafrika liegen und gegen die linkskriminelle Antifa einsetzen und das Land mit Waffengewalt vor diesen weder integrierbaren, geschweige denn integrierwilligen Nafris und den Verbrechern der Antifa säubern und es wird zu noch nie dagewesenen Massenabschiebungen aus Frankreich nach Nordafrika kommen.

Nur dann ist Frankreich eventuell noch zu retten.

Und wir in Deutschland müssen sich auf ähnliche Verhältnisse einstellen, auch in Deutschland wird es zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen in den Städten in NRW, in Berlin, Hamburg und Bremen kommen.

 

Advertisements