„Goldstück“ (Wirtschaftsflüchtling) aus Afrika zerrt Mädchen (8) ins Gebüsch um es vermutlich zu vergewaltigen

Stralsund/20. Mai 2017

Mutmaßlicher schwarzafrikanischer Wirtschaftsflüchtling versuchte ein  8 Jahre altes Mädchen in eine  Gartenanlage zu zerren, wohl in der Absicht es zu vergewaltigen

bild5

Am 20.05.2017, gegen 19:20 Uhr, wurden die Beamten des Polizeireviers Barth/Stralsund durch einen Zeugen über einen Sachverhalt in der Wilhelm-Liebknecht-Straße in Barth informiert.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll eine unbekannte männliche Person dunkler Hautfarbe versucht haben, ein sogleich unbekanntes etwa acht bis zehn Jahre altes Mädchen auf Höhe des Fußballplatzes in Richtung Gartenanlage der o.g. Straße zu ziehen. Erst als der Zeuge eingegriffen habe, hätte der Mann losgelassen. In der Folge sei das Mädchen in Richtung der Glascontainer davon gelaufen.

Die Kriminalpolizei in Barth hat die Ermittlungen aufgenommen, bezüglich der Personen sowie zu den möglichen Hintergründen der Tat aufgenommen und bittet um Hinweise von weiteren Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Wer kann Angaben zu den oben beschriebenen Personen oder der Auseinandersetzung machen? Insbesondere das Mädchen bzw. dessen Eltern werden gebeten, sich an die Polizei in Barth – auch unter der Telefonnummer 038231 / 67 20 zu wenden.

Ob eine am Ereignisort gefundene Brille, deren Besitzer derzeit unbekannt ist, in Zusammenhang mit dem berichteten Sachverhalt steht, muss im Rahmen der Ermittlungen geklärt werden.

Quelle: Truth24.net

Advertisements