Muslimische Terroranschläge vom 1.1.2016 bis 4.8.2017

Die Internetseite „Islam: The Religion of Peace“ führt Statistiken über Jihad-Anschläge weltweit. Bekannt sein dürfte diese ständig aktualisierte Grafik der tödlichen muslimischen Terroranschläge seit 9/11:

Weniger bekannt sind vermutlich die Wochen- und Monats-Statistiken; diese greife ich hier auf. Und bitte daran denken: Es handelt sich „nur“ um Anschläge, bei denen es Tote gegeben hat; der „Weihnachtsbomber“ im Delta-Flugzeug z.B. ist NICHT eingerechnet, denn sein Anschlag wurde verhindert. Auch Anschläge mit Verletzten, ohne Tote, sind nur in Ausnahmefällen einbezogen (bitte auf der Seite von TROP nachsehen).

Eine (keine Vollständigkeit behauptende) Liste von Angriffen von Muslimen auf Christen findet sich ebenfalls bei TROP.

muslims-protesting-in-uk-640_s640x427

Woche vom 29. Juli bis 4. August:
– 40 Jihad-Terroranschläge (13 durch Selbstmörder) in 16 Ländern; 212 Todesopfer, 232 Verletzte

Monat Juli 2017:
– 152 Jihad-Terroranschläge (33 durch Selbstmörder) in 23 Ländern
– 1.225 Todesopfer, 885 Verletzte

Woche vom 22. bis 28. Juli:
– 44 Jihad-Terroranschläge (7 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 389 Todesopfer, 218 Verletzte

Woche vom 15. bis 21. Juli:
–  43 Jihad-Terroranschläge (7 durch Selbstmörder) in 16 Ländern; 157 Todesopfer,  262 Verletzte

Woche vom 8. bis 14. Juli:
– 37 Jihad-Terroranschläge (8 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 207 Todesopfer, 196 Verletzte

Woche vom 1. bis 7. Juli:
– 46 Jihad-Terroranschläge (8 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 466 Todesopfer, 211 Verletzte

Monat Juni 2017:
– 157 Jihad-Terroranschläge (34 durch Selbstmörder) in 29 Ländern
– 1.144 Todesopfer, 1.340 Verletzte

Woche vom 24. bis 30. Juni:
– 29 Jihad-Terroranschläge (7 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 147 Todesopfer, 159 Verletzte

Woche vom 17. bis 23. Juni:
– 39 Jihad-Terroranschläge (12 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 317 Todesopfer, 556 Verletzte

Ramadan-Bombathon 2017 – Gesamtbilanz:

2017 Terror im Namen des ISLAM im Namen ALLER
anderen Religionen
von „Islamophoben“
getötete Muslime
Terror-Anschläge 174 0 2
Tote 1595 0 2

 

Woche vom  10. bis 16. Juni 2017:
– 40 Jihad-Terroranschläge (8 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 170 Todesopfer, 175 Verletzte

Woche vom  3. bis 9. Juni 2017:
– 41 Jihad-Terroranschläge (8 durch Selbstmörder) in 18 Ländern; 313 Todesopfer, 383 Verletzte

Woche vom  27. Mai bis 2. Juni 2017:
– 40 Jihad-Terroranschläge (8 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 455 Todesopfer, 677 Verletzte

Woche vom  20.-26. Mai 2017:
– 52 Jihad-Terroranschläge (11 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 358 Todesopfer, 485 Verletzte

Woche vom  13.-19. Mai 2017:
– 53 Jihad-Terroranschläge (12 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 310 Todesopfer, 242 Verletzte

Woche vom 06.-12.05.2017:
– 35 Jihad-Mordanschläge (7 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 275 Todesopfer, 172 Verletzte

Woche vom 29.04.-05.05.2017:
– 42 Jihad-Mordanschläge (9 durch Selbstmörder) in 13 Ländern; 230 Todesopfer, 207 Verletzte

Monat April 2017:
– 165 Jihad-Mordanschläge (30 durch Selbstmörder) in 24 Ländern
– 1.336 Todesopfer, 945 Verletzte

Woche vom 22.-28.04.2017:
– 33  Jihad-Mordanschläge (9 durch  Selbstmörder) in 15 Ländern; 196 Todesopfer, 139 Verletzte

Woche vom 15.-21.04.2017:
– 36 Jihad-Mordanschläge (4 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 381 Todesopfer, 204 Verletzte

Woche vom 8.-14.04.2017:
– 36 Jihad-Mordanschläge (10 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 280 Todesopfer, 275 Verletzte

Woche vom 1.-7.04.2017:
– 45 Jihad-Mordanschläge (6 durch Selbstmörder) in 6 Ländern; 374 Todesopfer, 274 Verletzte

Monat März 2017:
– 150 Jihad-Mordanschläge (28 durch Selbstmörder) in 23 Ländern
– 1.094 Todesopfer, 1.320 Verletzte

Woche vom 25.-31.03.2017:
–  39 Jihad-Mordanschläge (6 durch Selbstmörder) in 10 Ländern; 221 Todesopfer, 337 Verletzte

Woche vom 18.-24.03.2017:
– 27 Jiahd-Mordanschläge (5 durch Selbstmörder) in 13 Ländern; 223 Todesopfer, 231 Verletzte

Woche vom 11.-17.03.2017:
– 39 Jihad-Mordanschläge (11 durch Selbstmörder) in 13 Ländern; 288 Todesopfer, 395 Verletzte

Woche vom 04.-10.03.2017:
– 30 Jihad-Mordanschläge (3 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 309 Todesopfer, 228 Verletzte

Woche vom 25.02.-03.03.2017:
– 37 Jihad-Mordanschläge (4 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 183 Todesopfer, 241 Verletzte

Monat Februar 2017:
– 151 Jihad-Mordanschläge (22 durch Selbstmörder) in 19 Ländern
– 936 Todesoper, 1.280 Verletzte

Woche vom 18.-24.02.2017:
– 29 Jihad-Mordanschläge (8 durch Selbstmörder) in 11 Ländern; 265 Todesopfer, 284 Verletzte

Woche vom 11.-17.02.2017:
– 42 Jihad-Anschläge (7 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 343 Todesopfer, 623 Verletzte

Woche vom 04.-10.02. 2017:
– 40 Jihad-Mordanschläge (5 durch Selbstmörder) in 10 Ländern; 208 Todesopfer, 240 Verletzte

Woche vom 28.01.-03.02.2017:
– 38 Jihad-Mordanschläge (4 durch Selbstmörder) in 16 Ländern; 151 Todesopfer, 93 Verletzte

Monat Januar 2017:
– 188 Jihad-Mordanschläge (38 durch Selbstmörder) in 29 Ländern
– 1.347 Todesopfer, 1.637 Verletzte

Woche vom 21.-27.01.2017:
– 37 Jihad-Mordanschläge (4 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 275 Todesopfer, 228 Verletzte

Woche vom 14.-20.01.2017:
– 37 Jihad-Mordanschläge (9 durch Selbstmörder) in 13 Ländern; 389 Todesopfer, 412 Verletzte

Woche vom 17.-13.01.2017:
– 45 Jihad-Mordanschläge (14 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 298 Todesopfer, 453 Verletzte

Woche vom 31.12.2016-06.01.2017:
– 53 Jihad-Mordanschläge (10 durch Selbstmörder) in 17 Ländern; 314 Todesopfer, 489 Verletzte

Monat Dezember 2016:
– 188 Mordanschläge (26 durch Selbstmörder) in 27 Ländern
– 1.378 Todesopfer, 1.737 Verletzte

Bilanz 2016:
– mindestens 2.474 tödliche Terroranschläge durch Muslime in 61 Ländern.
– mindestens 21.237 Ermordete

Woche vom 24.-30.12.2016:
– 41 Jihad-Mordanschläge (7 durch Selbstmörder) in 18 Ländern; 185 Todesopfer, 234 Verletzte

Woche vom 17.-23.12.2016:
– 42  Jihad-Mordanschläge (6 durch Selbstmörder) in 13 Ländern; 245 Todesopfer, 310 Verletzte

Woche vom 10.-16.12.2016:
– 44 Jihad-Mordanschläge (5 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 449 Todesopfer, 360 Verletzte

Woche vom 03.-09.12.2016:
– 40 Jihad-Mordanschläge (6 durch  Selbstmörder) in 11 Ländern; 322 Todesopfer, 515 Verletzte

Woche vom 26.11.-02.12.2016:
– 38 Jihad-Mordanschläge (6 durch Selbstmörder) in 10 Ländern; 317 Todesopfer, 480 Verletzte

Monat November 2016:
– 204 Mordanschläge (25 durch Selbstmörder) in 25 Ländern
– 1.839 Todesopfer, 2.694 Verletzte

Woche vom 19.-25.11.2016:
– 54 Jihad-Mordanschläge (5 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 443 Todesopfer, 454 Verletzte

Woche vom 12.-18.11.2016:
– 53 Jihad-Mordanschläge (11 durch Selbstmörder) in 10 Ländern; 467 Todesopfer, 552 Verletzte

Woche vom 05.-11.11.2016:
– 58 Jihad-Mordanschläge (6 durch Selbstmörder) in 18 Ländern; 449 Todesopfer, 545 Verletzte

Woche vom 29.10.-04.11.2016:
– 58 Jihad-Mordanschläge (7 durch Selbstmörder) in 17 Ländern; 464 Todesopfer, 1.469 Verletzte

Monat Oktober 2016:
– 250 Jihad-Mordanschläge (41 durch Selbstmörder) in 29 Ländern
– 2.428 Todesopfer, 3.036 Verletzte

Woche vom 22.-28.10.2016
– 50 Jihad-Mordanschläge (7 durch Selbstmörder) in 13 Ländern; 808 Todesopfer, 647 Verletzte

Woche vom 15.-21.10.2016:
– 49 Jihad-Mordanschläge (11 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 576 Todesopfer, 891 Verletzte

Woche vom 08.-14.10.2016:
– 62 Jihad-Mordanschläge (11 durch Selbstmörder) in 17 Ländern; 326 Todesopfer, 543 Verletzte

Woche vom 01.-07.10.2016:
– 51 Jihad-Mordanschläge (7 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 290 Todesopfer, 490 Verletzte

Monat September:
– 160 Jihad-Mordanschläge (25 durch Selbstmörder) in 31 Ländern
– 977 Todesopfer, 1.235 Verletzte

Woche vom 24.-29.09.2016:
– 51 Jihad-Mordanschläge (4 durch Selbstmörder) in 16 Ländern; 283 Todesopfer, 291 Verletzte

Woche vom 17.-23.09.2016:
–  46 Jihad-Mordanschläge (9 durch Selbstmörder) in 17 Ländern; 580 Todesopfer, 456 Verletzte

Woche vom 10.-16.09.2016:
– 41 Jihad-Mordanschläge (6 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 189 Todesopfer, 227 Verletzte

Woche vom 03.-09.09.2016:
– 40 Jihad-Mordanschläge (8 durch Selbstmörder) in 8 Ländern; 299 Todesopfer, 428 Verletzte

Woche vom 27.08.-02.09.2016:
– 42 Jihad-Mordanschläge (9 durch Selbstmörder) in 21 Ländern; 403 Todesopfer, 486 Verletzte

Monat August:
– 203 Jihad-Mordanschläge (29 durch Selbstmörder) in 33 Ländern
– 1.637 Todesopfer, 1.734 Verletzte

Woche vom 20.-26.08.2016:
– 46 Jihad-Mordanschläge (8 durch Selbstmörder) in 17 Ländern; 436 Todesopfer, 598 Verletzte

Woche vom 13.-19.08.2016:
– 39 Jihad-Anschläge (3 durch Selbstmörer) in 12 Ländern; 312 Todesopfer, 384 Verletzte

Woche vom 06.-12.08.2016:
– 49 Jihad-Anschläge (8 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 351 Todesopfer, 330 Verletzte

Monat Juli 2016:
– 195 Jihad-Anschläge (32 durch Selbstmörder) in 24 Ländern
– 1.672 Todesopfer, 2.249 Verletzte

Woche vom 24.07.-05.08.2016:
– 45 Jihad-Anschläge (8 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 207 Todesopfer, 219 Verletzte

Woche vom 23.-29.07.2016:
– 48 Jihad-Anschläge (9 durch Selbstmörder) in 13 Ländern; 409 Todesopfer, 700 Verletzte

Woche vom 16.-22.07.2016:
– 28 Jihad-Anschläge (3 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 136 Todesopfer, 185 Verletzte

Woche vom  09.-15.07.2016:
– 22 Jihad-Anschläge (3 durch Selbstmörder) in 11 Ländern; 297 Todesopfer, 433 Verletzte

Woche vom 02.-08.07.2016:
– 39 Jihad-Anschläge (12 durch Selbstmörder) in 13 Ländern; 615 Todesopfer, 740 Verletzte

Ramadan-Bombathon-Bilanz (30. Tag):

2016 Im Namen der Religion des Friedens Im Namen aller anderern Religonen von „Islamophoben“
Terror-Anschläge 229 0 0
Tote 1.723 0 0

Woche vom 25.06.-01.07.206:
– 51 Jihad-Anschläge (12 durch Selbstmörder) in 19 Ländern; 341 Todesopfer, 702 Verletzte

Monat Juni 2016:
– 232 Jihad-Anschläge (43 durch Selbstmörder) in 32 Ländern
– 2.028 Todesopfer, 2003 Verletzte

Woche vom 18.-24.06.2016:
– 52 Jihad-Anschläge (9 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 272 Todesopfer, 261 Verletzte

Woche vom 11.-17.06.2016:
– 42 Jihad-Anschläge (8 durch Selbstmörder) in 16 Ländern; 42 Todesopfer, 343 Verletzte

Woche vom 04.-10.06.2016:
– 53 Jihad-Anschläge (7 durch Selbstmörder) in 16 Ländern; 401 Todesopfer, 412 Verletzte

Woche vom 28.05.-03.06.2016:
– 46 Jihad-Anschläge (11 durch Selbstmörder) in 17 Ländern; 457 Todesopfer, 414 Verletzte

Monat Mai 2016:
– 213 Jihad-Anschläge (50 durch Selbstmörder) in 29 Ländern
– 1.605 Todesopfer, 2.058 Verletzte

Woche vom 21.-27.05.2016:
– 39 Jihad-Anschläge (7 durch Selbstmörder) in 10 Ländern; 331 Todesopfer, 482 Verletzte

Woche vom 14.-20.05.2016:
– 47 Jihad-Anschläge (9 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 377 Todesopfer, 457 Verletzte

Woche vom 07.-13.05.2016:
– 41 Jihad-Anschläge (15 durch Selbstmörder) in 15 Ländern; 384 Todesopfer, 452 Verletzte

Woche vom 30.04.-06.05.2016:
– 37 Jihad-Anschläge (6 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 248 Todesopfer, 368 Verletzte

Monat April:
– 135 Jihad-Anschläge (22 durch Selbstmörder) in 20 Ländern
– 1.026 Todesopfer, 1.390 Verletzte

Woche vom 23.-29.04.2016:
– 41 Jihad-Anschläge (6 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 278 Todesopfer, 511 Verletzte

Woche vom 16.-22.04.2016:
– 41 Jihad-Anschläge (8 durch Selbstmörder) in 11 Ländern; 427 Todesopfer, 580 Verletzte

Woche vom 09.-15.04.2016:
– 26 Jihad-Anschläge (4 durch Selbstmörder) in 12 Ländern; 154 Todesopfer, 137 Verletzte

Woche vom 02.-08.04.2016:
– 30 Jihad-Anschläge (7 durch Selbstmörder) in 14 Ländern; 157 Todespfer, 351 Verletzte

Woche vom 26.03.-01.04.2016:
– 30 Jihad-Anschläge (6 durch Selbstmörder) in 8 Ländern; 263 Todesopfer, 449 Verletzte

Monat März 2016:
– 120 Jihad-Anschläge (20 durch Selbtmörder) in 23 Ländern
– 914 Tote, 2.910 Verletzte

Woche vom 19.-26.03.2016:
– 20 Jihad-Anschläge (8 durch Selbstmörder) in 10 Ländern, 185 Todesopfer, 386 Verletzte

Woche vom 12.-18.03.2016:
– 32 Jihad-Anschläge (5 durch Selbstmörder) in 13 Ländern, 175 Todesopfer, 204 Verletzte

Woche vom 05.03.-11.03.2016:
– 38 Jihad-Anschläge (5 durch Selbstmörder) in 15 Ländern, 261 Todesopfer, 679 Verletzte

Woche vom 27.02.-04.03.2016:
– 35 Jihad-Anschläge (8 durch Selbstmörder) in 12 Ländern, 327 Todesopfer, 385 Verletzte

Monat Februar 2016:
– 122 Jihad-Angriffe und Terror-Exekutionen (24 Selbstmörder) in 19 Ländern
– 1.416 Tote, 1626 Verletzte

Woche vom 20.-26.02.2016:
– 33 Jihad-Angriffe (3 Selbstmörder) in 12 Ländern, 284 Todesopfer, 565 Verletzt

Woche  vom 13.-19.02.2016:
– 34 Jihad-Anschläge (3 Selbstmörder)  in 16 Ländern, 287 Todesopfer, 276 Verletzte

Woche vom 06.-12.02.2016:
– 33 Jihad-Anschläge (6 Selbstmörder) in 13 Ländern, 487 Todesopfer, 259 Verletzte

Woche vom 30.01.-05.02.2016:
– 35 Jihad-Anschläge (8 Selbstmörder) in 14 Ländern, 270 Todesopfer, 442 kritisch Verletzte

Monat Januar 2016:
– 187 Jihad-Anschläge und Terror-Exekutionen (39 Selbstmörder) in 23 Ländern
– 2.195 Todesopfer, 1.994 Verletzte

Woche vom 23.-29.01.2016:
– 36 Jihad-Anschläge (12 Selbstmörder) in 12 Ländern, 365 Todesopfer, 425 kritisch Verletzte

Woche vom 16.-22.01.2016:
– 25 Jihad-Anschläge (12 Selbstmörder) in 12 Ländern, 153 Todesopfer, 201 kritisch Verletzte

Woche vom 09.-15.01.2016:
– 30 Jihad-Anschläge (9 Selbstmörder) in 14 Ländern, 331  Todesopfer, 279 kritisch Verletzte

Woche vom 02.-08.01.2016:
– 38 Jihad-Anschläge (10 Selbstmörder), 265 Todesopfer, 3366 kritisch Verletzte

Woche vom 26.12.2015-01.01.2016:
– 37 Jihad-Anschläge (11Selbstmörder), 337 Todesopfer, 421 kritisch Verletzte

Terroranschläge vor dem 1.1.2016 findet ihr unten in der kompletten Liste:

https://heplev.wordpress.com/best-of-meine/muslimischer-terror/

Advertisements